Pflanzen

Hängende Christrose braucht Sonne oder Wasser

Christrosen brauchen nicht viel zum Überleben. Wasser und Sonne reichen.

Christrosen brauchen nicht viel zum Überleben. Wasser und Sonne reichen.

Foto: Kai Remmers / dpa

Essen.  Christrosen sind hart im Nehmen. Sie überstehen sogar Frost und bruachen nur etwas Sonne, um wieder zu blühen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Christrose verträgt Frost - auch wenn sie sich dann zeitweise etwas hängen lässt. Die Experten vom Blumenbüro erläutern, dass es dann nur etwas Sonnenschein und leicht steigende Temperaturen brauche, um die Lebensgeister der Christrose wieder zu wecken. Daher bietet es sich auch an, die Pflanze an einen sonnigen Platz zu setzen.

Die Christrose kann ihre Blüten aber auch nach unten hängenlassen, wenn sie durstig ist. Bei frostigen Temperaturen allerdings braucht sie kaum Gießwasser.

Die Pflanze blüht von November bis März. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben