DIGITALE SONNTAGSZEITUNG

Ministerium und Verbände streiten um die Heimat

Schützenvereine gehören besonders in den ländlicheren Regionen fest zum Heimatgefühl.

Schützenvereine gehören besonders in den ländlicheren Regionen fest zum Heimatgefühl.

Foto: Markus Matzel

  Alles über den Streit um die Deutungshoheit zwischen Politik und Verbänden lesen Sie in der Digitalen Sonntagszeitung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Heimat ist für den einen die Kirche im Dorf, für den anderen der Kölner Dom, für einen Dritten das Büdchen an der Ecke. Heimat ist der BVB, Schalke oder der FC Brünninghausen. Heimat schmeckt nach Apfelkuchen, Himmel un Ääd, Currywurst oder Döner. Heimat ist für jeden anders. Das hat die Landesregierung nicht daran gehindert, diesem kaum fassbaren Begriff ein Ministerium zu geben. Bayern hat’s vorgemacht, auch der Bund stellt mit Horst Seehofer (CSU) einen Heimatminister, und in NRW ist Ina Scharrenbach (CDU) die oberste Heimatpflegerin. Die Opposition und einige Heimatverbände sehen das kritisch – sie wollen einem Ministerium nicht die Deutungshoheit darüber überlassen, was Heimat ist. Landtagskorrespondent Matthias Korfmann hat sich für das „Dossier NRW“ in der Digitalen Sonntagszeitung auf Heimatsuche begeben.

Die wohl berühmteste Ente der Welt feiert Geburtstag. Konzipiert als Konterpart zur braven Mickey Maus, tauchte der Enterich vor 85 Jahren zum ersten Mal in einem Trickfilm auf. Es war der Beginn einer Traumkarriere. Als Pechvogel, Wut-Ente und Tollpatsch begeisterte Donald Duck das Publikum von Anfang an – und ist inzwischen zu einer echten Kultfigur avanciert. Reporter Andreas Böhme gratuliert dem Erpel in der digitalen Sonntagszeitung zum Geburtstag.

„Alle Farben“ wurde in der Schule gemobbt

Der Berliner Frans Zimmer, besser bekannt als „Alle Farben“, gehört zu den erfolgreichsten deutschen DJs und Musik-Produzenten. Der 33-Jährige spielt weltweit auf den größten Festival-Bühnen und machte jetzt für ein Interview mit der Digitalen Sonntagszeitung einen Abstecher nach Essen in das neue Funke-Medienhaus. Dort erzählte er von seinem neuen Album, die Nähe zu Fans, die Vorfreude auf das Festival Smag Sundance in Essen und sein verrücktes Parookaville-Erlebnis. Der sympathische Künstler gab aber auch einen sehr persönlichen Einblick in sein Seelenleben: Er sprach mit Redakteur Ingmar Kreienbrink auch über Mobbing in der Schule und verriet, was er 2018 „verbockt“ hat.

„Netflix“ und „Amazon Prime“ haben den Kinos in unserer Region stark zugesetzt. Überleben kann nur, wer seinen Gästen etwas Besonders bietet. Kinofreunde schwören auf den Lüdenscheider Filmpalast: Dort gibt es bequeme Liegen, Pärchen-Sofas, Lounge- und Gruppenbereiche – das kommt gut an. Wir haben das Kult-Kino besucht und mit seinem Besitzer über neue Projekte gesprochen. „Kino ist wieder im Trend – nur anders“, ist er sicher.

Alles zum EM-Qualifikationsspiel

Außerdem: Spielbericht, Analyse und Spielerzeugnisse zum Qualifikationsspiel der Fußball-Nationalmannschaft gegen Weißrussland. Alles über das neue Buch des niederländischen Erfolgsautors Maarten ’t Hart und vieles mehr. Die Digitale Sonntagszeitung – jetzt bestellen:

Hier bestellen

Sie können der WAZ am Sonntag übrigens auch auf Instagram folgen. Dort erfahren Sie schon am Donnerstag, was wir für Ihr sonntägliches Lesevergnügen vorbereiten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben