Digitale Sonntagszeitung

Digitaler Sonntag: Corona zeigt Fehler im Bildungssystem auf

Die Coronakrise als Belastungsprobe für unser Bildungssystem – das Topthema in der digitalen Sonntagszeitung.

Die Coronakrise als Belastungsprobe für unser Bildungssystem – das Topthema in der digitalen Sonntagszeitung.

Foto: imago images / action pictures

Essen.  Die Coronakrise als Stresstest für unser Schulsystem, zwei tierische Therapeuten, Stricken mit YouTube und mehr – unsere Themen am Sonntag!

Schule im Stresstest: Not-Abi, Abi-Not, Heimunterricht, digitale Hausaufgaben – die Coronakrise wird zur Bewährungsprobe für unser Bildungssystem. Eine Lehrerin und eine Abiturientin berichten, wie es sich anfühlt, wenn die Schule wegen der Pandemie ausfällt – nämlich gar nicht klasse. Und sie wissen aus eigener Erfahrung jetzt auch genau, wo die Probleme liegen. Allein die Seite mit den Lösungen fehlt… Das ist unser Topthema in der digitalen Sonntagszeitung.

„Meine besten Therapeuten stehen draußen auf der Wiese“, sagt Dirk Roßmanek aus Hünxe: Die Superkraft von den Eseln „Freddy“ und „Mary“, ihre störrische Ruhe, hat den 52-Jährigen aus der persönlichen Krise gerettet. Ein entspannter Ortstermin im Garten: Esel gut, alles gut!

Seine Seele baumelt zwischen Hoffen und Himalaya: Der Essener Stephan Thiemann organisiert seit Jahren Motorrad-Touren in Nepal. Auf abenteuerlichen Straßen und in abgelegenen Dörfern hat er lange gar nichts vom Ausbruch der Pandemie mitbekommen. Der 51-Jährige hat sich entschieden, trotz der Corona-Krise in dem asiatischen Land zu bleiben – wir haben ihn am Telefon erreicht. Er sagt: „Niemand weiß, was kommt…“

Eine ganz neue Masche: Sticken mit YouTube

„Wir waren die Band der Hoffnungslosen!“ Auch seine Konzerte sind alle abgesagt, das neue Album der Boomtown Rats erscheint trotzdem. Sänger Bob Geldorf im Interview über Comebacks, Campino und Corona.

„Hallo, Ihr Lieben!“ Gut gelaunt begrüßt Victoria Faßbender ihre Follower auf ihrem YouTube-Kanal „Victörtchen“, für die sie eine ganz neue Masche hat: In ihren Videos zeigt sie zum Beispiel Anfängern, wie man das Stricken lernt.

Dann wird jetzt halt digital demonstriert! Wie sich die Protestkultur durch Corona verändert und beispielsweise die Ostermärsche nur noch virtuell auf die Straße gehen und auch Greta Thunberg schulstreikt jetzt erstmal online.

Alle schauen nach Südkorea. Wie lautet dort die Zauberformel? Testen und Überwachen: Die Regierung in Seoul setzt beim Kampf gegen das Coronavirus auf Früherkennung und flächendeckende Handy-Ortung. Die Kurve der Infizierten wurde flacher.

Im gesamten Alpenraum ersetzen immer mehr hochmoderne Bauten in die Jahre gekommene Gipfelgebäude. Das Ergebnis sind aufregende Blickfänge, die nicht nur Architektur-Fans faszinieren – unsere Reisereportage.

Mehr Sport, mehr Spaß, mehr sparen: Unter diesem Werbeslogan wirbelte der Opel Ascona vor einem halben Jahrhundert die Mittelklasse durcheinander. Während Walter Röhrl mit der fahrdynamischen und überraschend kompakten Familienkutsche auf Rallyepisten von Sieg zu Sieg eilte, stürmte der Rüsselsheimer Tiefstapler an die Spitze der Verkaufscharts.

Dieses Thema ist so alt wie neu: Werden Roboter uns ersetzen? In der Reihe „Die 100 großen Fragen des Lebens“ geht es diesmal um künstliche Intelligenz und wie sie die Welt verändern wird.

Außerdem wieder drei Seiten Sport, unsere Kinderseite „Checky“, Rätsel und Vieles mehr.

Die digitale Sonntagszeitung – jetzt kostenlos testlesen! Hier geht’s ZUM ANGEBOT

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben