Essen. Es braucht 50 neue Gaskraftwerke, um den Kohlestrom ersetzen zu können. Doch noch fehlt Habecks Konzept – und nun auch Geld aus dem Klimafonds.

Wenn in vier Wochen die Silvesterraketen steigen, bleiben noch sechs Jahre bis zum Kohleausstieg, zumindest in NRW. Doch die klimaschädlichen Kraftwerke vor allem im rheinischen Braunkohlerevier können nur abgeschaltet werden, wenn bis dahin genügend neue Gaskraftwerke laufen, die den Kohlestrom ersetzen können. Bisher dauerte es vom Genehmigungsantrag an durchschnittlich sieben Jahre, bis ein Gaskraftwerk ans Netz gehen konnte. Dass es langsam eng wird, ist also offensichtlich. Und der Grund dafür liegt ausgerechnet dort, wo der vorgezogene Kohleausstieg geplant wurde: In der Bundesregierung.