Datenklau

Hackerangriff auf Web-Mail-Dienste von Microsoft

Das Softwareunternehmen Microsoft hat mit einem Hacker-Angriff zu tun.

Das Softwareunternehmen Microsoft hat mit einem Hacker-Angriff zu tun.

Foto: SERGIO PEREZ / Reuters

Redmond  Hacker haben sich Zugriff auf Mail-Konten von Microsoft verschafft. Betroffen sind Kunden von Diensten wie @msn.com und @hotmail.com.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wieder ein Hacker-Angriff – dieses Mal betrifft es Kunden von Microsofts Web-Mail-Dienst. Laut des Tech-Blog TechCrunch haben sich unbekannte Angreifer Zugang zu einigen Daten verschafft. Demnach sind nicht alle Nutzer betroffen – aber ein Teil. Wie viele es sind, das ist bisher nicht klar.

Der Web-Mail-Dienst von Microsoft beinhaltet Dienste wie etwa @msn.com und @hotmail.com.

Microsoft bestätigte den Angriff gegenüber TechCrunch und auch gegenüber dem Technikportal The Verge. Die Hacker hätten demnach nicht auf Inhalte der Mails zugreifen können. Allerdings hätten sie Informationen wie E-Mail-Adressen, mit denen man kommunizierte, die Überschriften von Mails und Ordner-Namen einsehen können, hieß es in einer Mail, die das Softwareunternehmen am Freitag an betroffene Kunden schickte.

Hackerangriff auf E-Mail-Konten – Microsoft empfiehlt Passwort-Wechsel

Die Hacker verschafften sich offenbar über gestohlene Zugangsdaten eines Kundenservice-Mitarbeiters von Microsoft Zugriff auf das System. Und das über einen Zeitraum von drei Monaten, vom 1. Januar bis zum 28. März, zitiert TechCrunch aus der Mail an die Kunden.

Microsoft empfiehlt betroffenen Kunden, zur Sicherheit das Passwort zu wechseln. Das Unternehmen warnte zudem vor Phishing-Attacken auf Basis der erbeuteten Informationen. Beim Phishing wird versucht, Nutzern mit Hilfe fingierter Login-Seiten Zugangsinformationen zu stehlen. (sdo/dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben