Kreditkarten-Vergleich

Cashback zahlt Kunden Geld zurück

Wer beim Kauf seine Kreditkarte einsetzt, kann im Nachhinein Geld verdienen - möglich macht dies das Bonusprogramm Cashback

Wer beim Kauf seine Kreditkarte einsetzt, kann im Nachhinein Geld verdienen - möglich macht dies das Bonusprogramm Cashback

Foto: Kreditkarten-Vergleich, Cashback

Essen  Verbraucher erhalten nach dem Kauf eines Produktes im Nachhinein Geld erstattet – möglich macht das das System Cashback

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Cashback ist nichts anderes als ein Bonusprogramm, das die Treue von Kunden zu ihren Lieblings-Shops belohnt. Aber anstatt bei Einkäufen Punkte zu sammeln, die dann für selbst ausgesuchte Prämien eingetauscht werden können, sammeln Kunden beim Cashback echtes Geld.

Kreditkarten-Vergleich nutzen

Es lässt sich jedoch nicht pauschal sagen, wie viel Geld Verbraucher wiederbekommen, denn es hängt vom jeweiligen Online-Shop ab, wie viel sie ihren Kunden für ihre Treue rückerstatten wollen. Im Durchschnitt beträgt die Cashback-Rate zwischen 5 bis 15 Prozent. Höhere Erstattungen kann erhalten, wer beispielsweise Verträge (wie Handyvertrag oder Internetanschluss) abschließt – hier sind Rückzahlungen von bis zu einigen hundert Euro keine Seltenheit.

Der Vorteil des Bonusprogramms Cashback: Der Kunde muss nicht erst eine bestimmte Anzahl an Punkten sammeln, bevor er sich eine Prämie aussuchen kann. Mit einer Kreditkarte mit Cashback gibt es entweder eine Gutschrift für jeden Euro Umsatz oder Rabatte auf den Einkauf.

Anzeige: Hier geht es zum Kreditkarten-Vergleich

Aktuelle Angebote, die sich rentieren: Die Hanseatic-Bank bieten Kunden die GenialCard an, die kostenlos ist und mit einem 30 Euro-Gutschein ausgestattet ist, der für den Onlineshop von Otto genutzt werden kann. Zudem erhalten Besitzer dieser Kreditkarte bei rund 300 Online-Shops Rückvergütungen (Cashbacks), die ab einem Wert von 10 € auf das Kreditkartenkonto ausgezahlt werden können. Die GenialCard bietet eine optionale Teilzahlungsfunktion. Kunden der Direktbank DKB können in rund 400 Online-Shops Cashback beanspruchen – und zwar bis zu 17 Prozent. Mit dabei sind Shops Amazon, Zalando, Galeria Kaufhof und Expedia sichern. Die Consorsbank bindet ihr Cashback-Programm an keine bestimmten Partner, sondern zahlt seinen Kunden für jede Kartennutzung zehn Cent.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben