Auswertung

Funke Mediengruppe stellt neuen Zitate-Rekord auf

Das zweite Jahr in Folge sind die Zeitungen der Funke Mediengruppe auf dem ersten Platz der am häufigsten zitierten Regionalzeitungen.

Das zweite Jahr in Folge sind die Zeitungen der Funke Mediengruppe auf dem ersten Platz der am häufigsten zitierten Regionalzeitungen.

Foto: FUNKE Foto Services / Jakob Stud / FUNKE Foto Services

Berlin.  Kein Regionalmedium wurde im vergangenen Jahr öfter zitiert als die FUNKE MEDIENGRUPPE. Funke verteidigt somit seinen Spitzenplatz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Neuer Spitzenwert für die Funke Mediengruppe: Im vergangenen Jahr wurden die Funke-Zeitungen (zu denen auch unsere Redaktion gehört) 4052mal von anderen Medien mit exklusiven überregionalen Inhalten zitiert.

Das entspricht einer Steigerung um 17 Prozent im Vergleich zum bisherigen Rekordjahr 2018 – und erneut Platz 1 im Regionalzeitungs-Ranking des Düsseldorfer Instituts Pressrelations.

Doppelt unter den ersten zehn Medien vertreten

Die Berliner Zentralredaktion von Funke, die für die überregionalen Inhalte verantwortlich ist, teilt sich den Spitzenplatz mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, für das ebenfalls 4052 Zitate gezählt wurden.

Mit deutlichem Abstand folgen die Rheinische Post (3448), der Tagesspiegel (2110) und die Neue Osnabrücker Zeitung (1893). Eine weitere Funke-Redaktion hat es 2019 in die Top Ten geschafft: das Hamburger Abendblatt mit 710 Zitaten.

Diese Zeitungen gehören zur Funke Mediengruppe

Zu den Tageszeitungen der Funke Mediengruppe zählen die Berliner Morgenpost, das Hamburger Abendblatt, die Bergedorfer Zeitung, die Westdeutsche Allgemeine Zeitung, die Neue Ruhr Zeitung/Neue Rhein Zeitung, die Westfälische Rundschau, die Westfalenpost, die Braunschweiger Zeitung, die Thüringer Allgemeine, die Ostthüringer Zeitung und die Thüringische Landeszeitung. (FMG)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben