Finanzen

Bei dieser Bank sind Konto und EC-Karte nun kostenpflichtig

| Lesedauer: 2 Minuten
Leitzins, Sollzins, Habenzins: Das sind Zinsen

Leitzins, Sollzins, Habenzins: Das sind Zinsen

Zinsen einfach erklärt.

Beschreibung anzeigen

Berlin  Lange waren Konto und Geldkarte bei der DKB gratis. Nun führte die Bank auch für Bestandskunden Gebühren ein. Das kostet der Service.

Die Deutsche Kreditbank (DKB) hat mit ihrem kostenlosen Girokonto und der inkludierten kostenlosen Kreditkarte Millionen Kunden und Kundinnen von sich überzeugt. Bereits im vergangenen Jahr hatte die DKB die gratis Kreditkarte durch eine EC-Karte ausgetauscht. Nun hat sich am Angebot der Direktbank etwas geändert, das viele noch mehr ärgern dürfte: Sowohl das bedingungslos kostenlose Girokonto als auch die gratis EC-Karte hat die DKB Mitte des Monats abgeschafft.

Mehr zum Thema: Girokarte vor dem Aus – Das ändert sich für Verbraucher

Das geht aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis hervor, das die in Berlin ansässige DKB am 14. September aktualisiert hat. Neue Kundinnen und Kunden zahlen nun 4,50 Euro im Monat für ihre Kontoführung – es sei denn, sie sind unter 28 Jahre alt oder haben einen Geldeingang von monatlich mindestens 700 Euro. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bleibt das Konto bei der DKB derweil kostenlos.

Wer zusätzlich zum ersten Konto bei der DKB ein zweites Konto eröffnen will, muss dafür 2,50 Euro Kontoführungsgebühren im Monat zahlen. Für bestehende Kunden und Kundinnen tritt diese Regelung allerdings erst am 1. Januar 2023 in Kraft. Bereits existierende Zweitkonten sind davon allerdings nicht betroffen.

DKB: Auch die gratis EC-Karte ist Geschichte

Wer bereits vor dem 14. September Kunde oder Kundin bei der DKB war, muss keine weiteren Kontoführungskosten befürchten. Dennoch gibt es auch hier Änderungen – und eine ist bei einer Bank besonders weittragend. Denn die EC-Karte bei der DKB ist ebenfalls nicht mehr kostenlos.

Eine Girokarte erhalten Kunden und Kundinnen nur noch, wenn sie die monatliche Gebühr von 99 Cent als Jahresgebühr im Voraus zahlen. Für die EC-Karte bei der DKB werden damit ab 2023 auch für Bestandskundinnen und -kunden jährlich 11,88 Euro fällig. Visa-Kreditkarten bei der Bank kosten 2,49 Euro im Monat, seit die DKB die kostenlosen Kreditkarten abgeschafft hat. (reba)

Dieser Artikel erschien zuerst auf morgenpost.de.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER