The Voice of Germany

"The Voice of Germany" - Samu Haber pausiert als Coach

Samu Haber legt bei "The Voice of Germany" als Coach eine Pause ein.

Samu Haber legt bei "The Voice of Germany" als Coach eine Pause ein.

Foto: dpa

Essen.  Das ist ein schwerer Schlag für alle Fans der Musikshow "The Voice of Germany". Der finnische Sänger steht für die neue Staffel 2015 nicht als Coach zur Verfügung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das dürfte vielen Fans der Musikshow "The Voice of Germany" gar nicht gefallen: Samu Haber wird in der neuen Staffel von "The Voice of Germany" nicht als Coach in der Jury sitzen. In einem Facebook-Post gab der beliebte Finne mit den "Hühnerhaut"-Momenten bekannt, dass er eine Pause einlegen will. Stattdessen will er sich vor allem auf die Festivals mit seiner Band "Sunrise Avenue" konzentrieren.

Samu Haber erhält mit "Die Band" eigenes TV-Format

Zudem bekommt Samu Haber mit "Die Band" bereits ein eigenes TV-Format bei ProSieben, in der sich Musiker um einen Platz in einer neuen Formation bewerben können.

Samu Haber hatte vor zwei Jahren die Herzen der "The Voice of Germany"-Zuschauer im Sturm erobert. Mit seinem Charme und ehrlichen Art avancierte er direkt zum beliebtesten Coach in der Musikshow. Ob Stefanie Kloß (Silbermond), Rea Garvey sowie Smudo und Michi Beck von den Fantastischen Vier erneut zur Jury gehören, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben