DSDS 2014

DSDS-Kandidatin Anita nach Zusammenbruch in Klinik

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Köln.  Für die 18-jährige Anita Latifi steht die Teilnahme in der ersten Live-Show von "Deutschland sucht den Superstar" bei RTL auf der Kippe. Die Kandidatin ist am Mittwochabend zusammengeklappt und wurde ins Krankenhaus gebracht. Ob die Wuppertalerin bis Samstag für DSDS wieder fit ist, ist ungewiss.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

DSDS Der RTL-Dauerbrenner "Deutschland sucht den Superstar" geht an diesem Samstag (20.15 Uhr) mit der ersten Live-Show in die heiße Phase. Für die 18-jährige Kandidatin Anita Latifi begannen die Vorbereitungen mit einem Rückschlag. Nach Angaben einer RTL-Sprecherin brach die Wuppertalerin im Aufenthaltsraum der Gesangskandidaten am Mittwochabend in Köln zusammen und befindet sich derzeit im Krankenhaus. Ihre Teilnahme bei DSDS 2014 am Samstag ist fraglich.

Von den zwölf Sängerinnen und Sängern, die um den Titel "Superstar" und einen Plattenvertrag kämpfen, werden zwei jetzt ausscheiden. Von Liveshow zu Liveshow werden jeden Samstag zwei weitere die Show verlassen, bis im Finale die letzten zwei gegeneinandertreten. Die DSDS-Jury um Dieter Bohlen, Prince Kay One, Mieze Katz und Marianne Rosenberg wird zwar wie üblich ihre Meinung verbreiten, entscheiden werden jedoch per Telefonvoting und SMS die Fernsehzuschauer.

Menowin Fröhlich mit Gastauftritt bei DSDS

An diesem Samstag hat der 26-jährige Menowin Fröhlich einen Gastauftritt in der Show. Er wurde bei der siebten DSDS-Staffel 2009 Zweitplatzierter und machte zu der Zeit jedoch mehr Schlagzeilen, weil er mit dem Gesetz in Konflikt stand. Laut RTL will er sich jetzt mit Dieter Bohlen, der ihm damals seinen Lebenswandel übelnahm, wieder versöhnen. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (4) Kommentar schreiben