EDM-Star

Martin Garrix verrät den schönsten Moment in seinen DJ-Sets

Martin Garrix liebt es, auf Festivals die Stimmung des Publikums aufzusaugen.

Martin Garrix liebt es, auf Festivals die Stimmung des Publikums aufzusaugen.

Foto: Pressebild

Essen.  Beim New Horizons hat der beliebteste DJ der Welt seinen einzigen Auftritt in Westdeutschland 2019. Im Interview spricht Martin Garrix übers Turboschlafen, seine Show und deutsche Fans.

Martin Garrix ist trotz seiner erst 21 Jahre ein Superstar in der Musik-Welt. Dreimal in Folge wurde er von den Lesern des DJ Mag zum beliebtesten DJ der Welt gekürt. Dazu landete er zahlreiche Radio-Hits und gewann zahlreiche internationale Musik-Preise. Kein Wunder, dass der Niederländer für DJ-Bookings sehr gefragt ist.

In diesem Jahr ist nur ein Auftritt in West-Deutschland geplant - beim Festival New Horizons am Nürburgring. Im Kurz-Interview mit der Redaktion verrät Martin Garrix, was die Besucher dort erwarten können und wie er mit dem Tour-Stress über alle Kontinente hinweg umgeht.

Martin Garrix kündigt verrückte Nacht beim New Horizons an

Du spielst zum ersten Mal beim New Horizons - wie bereitest Du dich eine Festival-Premiere vor?

Martin Garrix: "Normalerweise bereite ich einige Dinge vor, aber ich mag es einfach, mich auf die Stimmung des Publikums einlassen. Man kann eine komplette Show vorbereiten, aber es muss zum Publikum passen. Du weißt nie vorher, was die Leute fühlen, bevor Du es selbst erlebst. Deshalb bereite ich einige Tracks für den Anfang vor und schaue, wie das Publikum darauf reagiert. Diese Stimmung sauge ich auf und versuche meinen Auftritt zur besten Erfahrung zu machen, die die Leute je hatten."

Was können die Besucher von der Martin-Garrix-Show am Nürburgring erwarten?

Garrix: "Es wird eine verrückte Nacht. Ich mag es, die Leute total heiß und richtig glücklich zu machen."

Wann bist Du denn zufrieden mit deinem Auftritt?

Garrix: "Es gibt ein paar Momente in meinen DJ-Sets, die sich anfühlen, als stehe die Zeit still für eine Sekunde. Diesen Moment und das Publikum spüre ich in diesem kleinen Sekundenbruchteil. Dann bin ich so dankbar, dass ich meinen Traum leben kann."

Wie meisterst Du den Stress - speziell an Wochenenden mit mehrere Shows? Du hast mal gesagt, dass Du schlecht schläfst, weil Du nach den Shows noch voll mit Adrenalin bist. Woher nimmst Du die Kraft für deinen Job?

Garrix: "Es klingt wie ein Klischee, aber das Publikum ist es, was mich jede Nacht antreibt. Egal wie müde ich bin, die Leute geben mir so viel Energy. Ich versuche so viele Turboschlaf-Phasen wie möglich einzulegen, aber das kann wegen des Adrenalins schwierig sein. Was den Stress angeht, denke ich, dass ich das ziemlich gut im Griff habe. Ich liebe das, was ich tue und bin sehr dankbar dafür, was sich dadurch für Möglichkeiten eröffnen ich versuche alles zu genießen - auch wenn es manchmal etwas stressig ist."

New Horizons ist ein Storytelling-Festival mit einem Show-Konzept. Magst Du das oder lenkt das zu sehr von der Musik ab?

Garrix: "Musik zu machen ist natürlich auch ein weg eine Geschichte zu erzählen. Deshalb macht so ein Show-Konzept die Geschichte, die ich mit meiner Musik erzähle nur noch stärker."

Deutsche Fans sind "voller Energie und so enthusiastisch"

Du bist in West-Deutschland schon bei Parookaville aufgetreten, hast ein DJ-Solo-Konzert im Rahmen des World Club Dome gespielt und jetzt folgt New Horizons: Was denkst Du über deutsche Festivals und deren Publikum?

Garrix: "Deutsche Fans sind wirklich etwas Besonders: voller Energie und so enthusiastisch, dass ich gerne auf Festivals in Deutschland spiele. Parookaville war eine großartige Show. Daher kann ich es kaum erwarten zu sehen, was die New Horizons-Fans für mich auf Lager haben."