Lokales

Woran erkenne ich eine auffällige Hautpartie?

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Hautarzt untersucht am 25.06.2008 in seiner Praxis mit einem Vergrößerungsglas die Haut einer Patientin bei einer Hautkrebs-Früherkennung. Bei der Tagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft wird eine aktuelle Umfrage zum Hautkrebsscreening vorgestellt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (zu lsn vom 01.05.2013) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Foto: Karl-Josef Hildenbrand

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Hautarzt untersucht am 25.06.2008 in seiner Praxis mit einem Vergrößerungsglas die Haut einer Patientin bei einer Hautkrebs-Früherkennung. Bei der Tagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft wird eine aktuelle Umfrage zum Hautkrebsscreening vorgestellt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (zu lsn vom 01.05.2013) +++(c) dpa - Bildfunk+++ Foto: Karl-Josef Hildenbrand

„Entscheidend ist das Muttermal, das einem als erstes ins Auge fällt, das anders aussieht als alle anderen. Das muss man sich genauer anschauen“, sagt Sven Janson.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Entscheidend ist das Muttermal, das einem als erstes ins Auge fällt, das anders aussieht als alle anderen. Das muss man sich genauer anschauen“, sagt Sven Janson.

A steht für Asymmetrie

ungleichmäßige, asymmetrische Form: Ein neuer dunkler Hautfleck ist ungleichmäßig geformt – das heißt nicht gleichmäßig rund, oval oder länglich. Außerdem ist es möglich, dass sich die Form eines bereits vorhandenen Flecks verändert hat.

B steht für Begrenzung

verwaschene, gezackte oder unebene und raue Ränder: Ein dunkler Hautfleck hat verwischte Konturen oder wächst ausgefranst in den gesunden Hautbereich.

C steht für Color (Farbe)

unterschiedliche Färbungen, hellere und dunklere Flecken in einem Mal: Achten Sie auf einen Fleck, der nicht gleichmäßig in der Farbe, sondern vermischt ist mit Rosa, Grau oder schwarzen Punkten. Er weist auf ein malignes Melanom hin und sollte grundsätzlich ärztlich untersucht werden. Dasselbe gilt für krustige Auflagen.

D steht für Durchmesser

der Durchmesser ist an der breitesten Stelle größer als fünf Millimeter: Pigmentmale, die größer als fünf Millimeter im Durchmesser sind oder eine Halbkugelform haben, sollten kontrolliert werden.

E wie Evolution (Veränderung)

Veränderung eines Pigmentmales innerhalb der letzten drei Monaten sollten von ärztlicher Seite kontrolliert werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik