Motorradunfall

Niederländische Bikerin bei Unfall in Aue schwer verletzt

Motorradunfall in Aue. Eine Frau aus den Niederlanden wurde dabei schwer verletzt.

Motorradunfall in Aue. Eine Frau aus den Niederlanden wurde dabei schwer verletzt.

Foto: Matthias Böhl

Aue.   Auf der L 553 zwischen Berghausen und Aue stürzt am Samstag eine Bikerin aus den Niederlanden und muss mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Bei einem Motorradunfall auf der L 553 zwischen Berghausen und Aue ist am Samstagvormittag eine 56-jährige Bikerin aus den Niederlanden schwer verletzt worden.

Die Frau war nach Angaben der Polizei in einer Motorradgruppe an dritter oder vierter Stelle unterwegs. Aus Richtung Berghausen kommend kam sie in der berüchtigten „Grünewaldkurve“ kurz nach dem Gasthof vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei prallte die Frau mit ihrem Motorrad gegen eine Felswand am Straßenrand.

Anschließend stürzte die Frau zurück auf die Fahrbahn. Noch unklar, aber möglich ist dabei laut Polizei, dass das Motorrad anschließend auf Kopf und Brustkorb der Frau stürzte. An der Unfallstelle lag das Krad entgegengesetzt der Fahrtrichtung.

Nach der Versorgung durch den DRK Rettungsdienst aus Erndtebrück und das Team des Notarzteinsatzfahrzeuges der DRK Rettungswache Bad Berleburg wurde die Frau mit schweren Verletzungen in eine Siegener Klinik gefahren. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die L 553 im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt. Das Motorrad erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Weitere Nachrichten, Bilder und Videos aus Wittgenstein finden Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben