Rettungsdienst

Hubschrauber: Auf dem Weg, aber noch nicht am Ziel

Onlinekommentar Bad Berleburg WittgensteinLars Peter Dickel

Onlinekommentar Bad Berleburg WittgensteinLars Peter Dickel

Foto: Sascha Kertzscher / WP

Mit den Alternativen gewinnen wir Zeit. Mehr nicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Suche nach alternativen Landeplätzen in Bad Berleburg für den Rettungshubschrauber Christoph Mittelhessen ist auf dem richtigen Weg, aber eben noch nicht am Ziel!


Die bereits mehrfach genutzte Wiese an der Astenbergstraße ist bei trockenem Wetter und mit Zustimmung des Grundeigentümers sicher ein perfekter Ort, weil verkehrsgünstig und gleichzeitig sicher. Allerdings bekommen der Rettungswagen und auch der Hubschrauber bei Nässe Probleme mit der Standfestigkeit des Untergrunds. Das ist am Feuerwehrgerätehaus sicher nicht der Fall, dafür aber herrscht dort Publikumsverkehr auf der nahe gelegenen Landstraße Richtung Diedenshausen.


Unter Strich ist es gut, dass es Alternativen gibt. Die bieten allen Beteiligten - auch der Vamed-Klinik - Zeit, sich nach einer dauerhaft guten Lösung umzuschauen, die sowohl verkehrsgünstig und nah, aber eben auch ausreichend weit Weg von Wohnbebauung liegt. Möglicherweise muss auch der Klinikkonzern dafür investieren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben