Verkehrsunfall

Frontalunfall in Richstein: Beide Fahrer schwer verletzt

Die L903 war im Bereich der Unfallstelle für gut zwei Stunden voll gesperrt.

Die L903 war im Bereich der Unfallstelle für gut zwei Stunden voll gesperrt.

Foto: Thomas Nitsche

Richstein.   Im Kurvenbereich der L903 prallen zwei Autos frontal ineinander, die Fahrer werden schwer verletzt. Polizei schätzt den Schaden auf 18.000 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einem Frontalunfall mit zwei Schwerverletzten kam es am Montagmorgen in Richstein auf der Richsteiner Straße. Das teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit.

Aus noch ungeklärten Gründen war in einem Kurvenbereich der Brücke über den Leisebach ein 54-jähriger Suzuki-Fahrer mit einem ihm entgegenkommenden Audi A3 eines 21-jährigen Mannes aus dem Kreis Olpe kollidiert. Bei dem Unfall wurden beide Autofahrer schwer verletzt, zudem entstand ein Sachschaden von rund 18.000 Euro.

Die beiden Verletzten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, die beiden schwer beschädigten Autos mussten abgeschleppt werden. Die Landstraße 903 war im Bereich der Unfallstelle für gut zwei Stunden voll gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben