Bauarbeiten

Feudingen: „Zum Hainberg“ ab 5. August wieder voll gesperrt

Wie schon in den vergangenen Osterferien wird die Landstraße 632 „Zum Hainberg“ in Feudingen ab Montag, 5. August, voll gesperrt. Eine Umleitung für den Durchgangsverkehr ist über Rückershausen und Oberndorf ausgeschildert.

Wie schon in den vergangenen Osterferien wird die Landstraße 632 „Zum Hainberg“ in Feudingen ab Montag, 5. August, voll gesperrt. Eine Umleitung für den Durchgangsverkehr ist über Rückershausen und Oberndorf ausgeschildert.

Foto: Eberhard Demtröder

Feudingen.  Grund für die Umwege, die Verkehrsteilnehmer wohl bis Anfang November in Kauf nehmen müssen: Die Straße wird an einer Stelle verbreitert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Straße „Zum Hainberg“ im Verlauf der Landstraße L 632 wird am Montag, 5. August, erneut komplett gesperrt – und das voraussichtlich bis Samstag, 2. November. Damit würden die Bauarbeiten aus dem Frühjahr nicht wie ursprünglich geplant am 15. Juli fortgesetzt, so der Landesbetrieb Straßen NRW, Regionalniederlassung Südwestfalen in Netphen – und begründet das mit „Wartezeiten bei der Material-Lieferung“.

Im Rahmen der laufenden Baumaßnahme wird die Straße im Kurvenbereich des bereits abgebrochenen Hauses „Auf der Ley 1“ von etwa sechs auf 7,30 Meter aufgeweitet, um dort den Verkehrsfluss zu verbessern. Parallel zu den Straßenbauarbeiten wird der Abwasserverband Perfgebiet im Auftrag der Stadt Bad Laasphe ein neues Regenüberlaufbecken bauen. Die zusätzlich anzupassenden Kanal-Abschnitte werden dabei bis in einer Tiefe von drei Metern angepasst und erneuert.

Eine Umleitungsstrecke für den Durchgangsverkehr ist während der dreimonatigen Bauzeit über Rückershausen und Oberndorf ausgeschildert. Den direkten Anwohnern im Baufeld wird eingeschränkt eine Zufahrt ermöglicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben