Wandern

Berleburg: Schieferpfad im Bereich „Kuppe Fredlar“ gesperrt

Ein Teil des WIttgensteiner Schieferpfads ist gesperrt.

Ein Teil des WIttgensteiner Schieferpfads ist gesperrt.

Foto: Eberhard Demtröder

Der Sturm in den vergangenen Tagen hat auch auf dem Wittgensteiner Schieferpfad für Schäden gesorgt. Ein Teilbereich des Weges ist gesperrt.

Bad Berleburg. Der Wittgensteiner Schieferpfad ist aktuell im Bereich „Kuppe Fredlar“ wegen Sturmbruch und den damit zusammenhängenden Forstarbeiten gesperrt. Eine Umleitung durch das Tal ist ausgeschildert.

Die BLB-Tourismus GmbH macht alle Wanderer darauf aufmerksam, sich vor dem Tourenstart ausführlich über den jeweiligen Weg zu informieren.

Aufgrund des Sturms in den vergangenen Tagen kann es in Teilbereichen zu Hindernissen und Sperrungen kommen. Angesichts der momentanen Wetterlage wird daher um Vorsicht beim Betreten der Wälder gebeten.

Weitere Informationen gibt es im Naturpark-Infozentrum am Marktplatz unter oder im Internet unter www.blb-tourismus.de .

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben