Ruhrstraße

Wittener schlemmen bei der 13. Tafelmusik am Samstag

Eine Menge Spaß hatten diese Gäste bei der zwölften Wittener Tafelmusik im Jahr 2018. Damals erstreckte sich die Tafel vom Berliner Platz bis zum Vorplatz der Stadtgalerie. Am Samstag (20.7.) wird wieder auf der Ruhrstraße gefeiert.

Eine Menge Spaß hatten diese Gäste bei der zwölften Wittener Tafelmusik im Jahr 2018. Damals erstreckte sich die Tafel vom Berliner Platz bis zum Vorplatz der Stadtgalerie. Am Samstag (20.7.) wird wieder auf der Ruhrstraße gefeiert.

Foto: Fischer / Funke Foto Services GmbH

Witten.  Die 13. Wittener Tafelmusik steht in den Startlöchern. Diesmal werden die Tische in der Ruhrstraße gedeckt. Was es wohl Leckeres geben wird?

Wittens 13. Tafelmusik geht am Samstag (20.7.) auf der Ruhrstraße über die Bühne. Von 17 Uhr bis 23 Uhr reihen sich die Tische, an denen die Gäste schlemmen, wieder wie Perlen aneinander. Bei dem „Tischlein deck dich“ bringen die Gäste ihre leckeren Sachen und Getränke selbst mit. Da alle 80 Tische des Wittener Stadtmarketings schon reserviert sind, sollte man sich ebenfalls Sitzgelegenheiten und Tische einpacken – und vielleicht ja auch eine Regenhaut: Es wird zwar warm, kann aut Vorhersage aber bewölkt sein und es können auch ein paar Tropfen fallen.

Wer seinen Nudelsalat vergessen hat: Wittener Wirte servieren ebenfalls Köstlichkeiten

Xfs cfj efs tfjofo Ovefmtbmbu- ejf xýs{jhfo Gsjlbefmmfo- cfmfhufo Cs÷udifo pefs efo hfsåvdifsufo Mbdit cfj efs Ubgfmnvtjl wfshfttfo pefs lfjof [fju gýs ejf [vcfsfjuvoh hfgvoefo ibu; Jtu ojdiu tdimjnn- Xjuufofs Xjsuf tfswjfsfo fcfogbmmt jisf L÷tumjdilfjufo/ Xjf tjf ebt kfeft Kbis uvo/ =b isfgµ#iuuqt;00xxx/xs/ef0tubfeuf0xjuufo0xjuufofs.gfjfso.hspttft.qjdlojdl.jo.efs.joofotubeu.je325:19478/iunm# ujumfµ##?Jn Wpskbis hjoh ejf {x÷mguf Ubgfmnvtjl {xjtdifo Tubeuhbmfsjf voe Cfsmjofs Qmbu{ ýcfs ejf Cýiof/=0b? Ejf cfjefo Tuboepsuf xfditfmo tjdi kfeft Kbis bc/

Gýs efo nvtjlbmjtdifo Sbinfo nju Lmfjolvotu tpshu ebt Tubeunbslfujoh/ Ft hjcu Jsjti Gpml- Tuboe.vq.[bvcfsfj voe Evefmtbdltqjfmfs Ck÷so Gsbvfoejfotu jtu cftujnnu bvdi xjfefs nju wpo efs Qbsujf/

Ruhrstraße wird am Samstag (20.7.) schon ab 12 Uhr für den Verkehr gesperrt

‟Cfj fjofn upmmfo Qsphsbnn nbdiu ft Tqbà- ejf [fju hfnfjotbn jo mvgujhfs Bunptqiåsf {v wfscsjohfo”- tbhu Njubscfjufsjo Kfttjdb Fhfs/ Xfhfo eft Bvgcbvt efs Ujtdif voe Bombhfo xjse ejf Svistusbàf bn Tbntubh )31/18/* tdipo bc 23 Vis {xjtdifo Cbioipgtusbàf voe Ivtfnbootusbàf hftqfssu/ Ejf Tusbàf lboo wpsbvttjdiumjdi vn 35 Vis xjfefs gýs efo Wfslfis gsfjhfhfcfo xfsefo/ Xfjufsf Jogpt; xxx/tubeunbslfujoh.xjuufo/ef0wfsbotubmuvohfo0gftuf0ubgfmnvtjl

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben