„Ist der geil“: Kult-Mercedes steht in Witten

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Markus Niemann und Damian Trzcionka leben nicht nur vom Verkauf der Autos. Beide sind aus der RTL-Serie „Die Autohändler“ bekannt. Man kann sie und ihre Schätze aber auch mieten. So steht ein „Hot Rod“, ein abgeändertes Automodell aus den 1920er Jahren zurzeit auf der Essener Motor Show.

Mindestens genauso oft gebucht werde das Mercedes Coupé 560 SEC in Goldlack mit dem Kennzeichen BO-KG 69. Schauspieler Ralf Richter fuhr ein baugleiches Modell als Kalle Grabowski im Kultfilm „Bang Boom Bang“. Legendär ist seine Beschreibung: „Ist der geil. Junge, ich sach dir: Da trittst du nur einmal ganz vorsichtig aufs Gaspedal. Und bäng, hast du die Schallmauer durchbrochen.“

Richter ist mit den beiden Cultcars-Männern befreundet, deswegen steht der Wagen zwischenzeitlich im Salinger Feld. Er ist übrigens unverkäuflich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben