Neuwahl

CAW Wesel wählt Monika Krebbing zur Vizepräsidentin

Monika Krebbing wurde als Nachfolgerin von Heiko Feuchthofen zur Vizepräsidention des CAW gewählt.

Monika Krebbing wurde als Nachfolgerin von Heiko Feuchthofen zur Vizepräsidention des CAW gewählt.

Foto: Markus Joosten / FFS

Wesel.  Außerordentliche Versammlung des Dachverbandes der Weseler Karnevalsgesellschaften. Präsident Holtkamp will nur noch eine Session amtieren.

Bis zum Beginn der fünften Jahreszeit am 11. November ist es noch etwas Zeit. Doch der Karneval macht auch im Sommer nicht Halt. Zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung lud jetzt der Carnevals-Ausschuss Wesel in das Bürgerschützenhaus An der Tent ein. Nach dem Rücktritt von Vizepräsident Heiko Feuchthofen war die Stelle vakant, doch die Karnevalisten fanden schnell eine Lösung: Monika Krebbing, Präsidentin des Feldmarker Karnevals-Kommitee, wurde von den Vereinsdelegierten einstimmig gewählt. Sie nahm das Amt gerne an.

Der Carnevals-Ausschuss Wesel, kurz CAW genannt, ist als Dachverband der Weseler Karnevalsgesellschaften mit 13 angeschlossenen Vereinen nicht nur für den Rosenmontag in der Hansestadt zuständig, er kümmert sich auch um die Vorstellung und Betreuung des Prinzenpaares sowie weitere Organisationen rund um den heimischen Karneval. Thomas Holtkamp, Präsident des CAW, gab bekannt, dass er nur noch für eine Session amtieren werde.

Diese Veranstaltungen sind beim CAW geplant

Im Fokus steht aber zunächst die neue Session: „Da werden wieder viele Veranstaltungen stattfinden“, verriet der Präsident. Er würde sich freuen, wenn mehr Zuschauer kommen würden, „denn was der Weseler Karneval bietet, ist sehenswert. Es wird eine Menge getan, um das Brauchtum zu erhalten“. Er bedauerte jedoch, dass sich wieder ein Verein zum Ende des Jahres abgemeldet habe.

Am 11. November wird die Session wie immer eröffnet. Die neuen Orden werden vorgestellt, ebenso die Prinzenpaare der Stadt Wesel. Am 14. November ist der Sturm auf die Kaserne geplant, am 30. November findet die Prinzen-Proklamation statt.

Eselorden wird am 23. Februar verliehen

Am ersten Sonntag im Januar 2020 startet wieder das Narrenschiff zu einer Fahrt auf dem Rhein mit dem großen Prinzentreffen. Neu ist, dass diese Veranstaltung ohne die Kinderprinzenpaare stattfinden wird.

Die Verleihung des Eselsordens ist am 23. Februar in der Niederrheinhalle vorgesehen. Hier hat sich das Närrische Parlament einiges ausgedacht. Höhepunkt ist am 24. Februar der Rosenmontagsumzug.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben