Treuekarte

Weitere Unternehmen beteiligen sich an Warstein-Card

Fast 2500 Kunden nutzen die Warstein-Card bislang.

Fast 2500 Kunden nutzen die Warstein-Card bislang.

Foto: Stadtmarketing

Warstein.   In sechs weiteren Betrieben können Kunden in Warstein ab sofort Treuepunkte mit der Warstein-Card sammeln. Nicht nur Einzelhändler sind dabei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sechs weitere Betriebe beteiligen sich am Bonuskartensystem des Warsteiner Einzelhandels. Damit wird das Angebot für die fast 2500 Nutzer deutlich ausgeweitet.

Neu dabei sind:

  • Mobile-Shop (Fachgeschäft für Handys, Smartphones, Tablets und Computer), Hauptstraße 92, Warstein
  • Nölke (Fachgeschäft für Malerbedarf), Hochstraße 3, Warstein (gilt nur für Sortiment aus dem Ladenlokal)
  • Menzel & Woelke (Fachgeschäft für Büro- und Einrichtungsbedarf), Hauptstraße 67, Warstein
  • Landhotel Cramer, Prinzenstraße 2, Hirschberg
  • Warsteiner Welt/Gästehaus Waldfrieden, Zu Hause im Waldpark, Warstein
  • Plückers Hoff, Paul-Cramer-Allee 2, Warstein

Die gesammelten Punkte der vier Gastronomiebetriebe werden bei Vorlage der Rechnung in der Domschänke auf die Warstein-Card übertragen.

36 Unternehmen aus Warstein beteiligen sich

Mit der Warstein-Card können Kunde bei jedem Einkauf in den 36 teilnehmenden Betrieben Punkte sammeln, die ihnen später zum Beispiel in Form von Rabatten wieder ausgezahlt werden.

„Das Geniale an der Warstein-Card ist einfach, dass wir Bürgerinnen und Bürgern einen echten Anreiz geben, ihr Geld im Stadtgebiet zu investieren“, hebt Christoph Schmitt-Nüse, Vorsitzender des Verkehrs- und Gewerbevereins Warstein hervor. „Klasse dabei ist, dass auch der Bonus hier im Stadtgebiet eingelöst wird, davon profitieren wir alle.“

Ausweitung auf andere Ortsteile gewünscht

Bürgermeister Thomas Schöne freut sich darüber, dass sich immer mehr Unternehmen beteiligen: „Man spürt allerorten, dass die Bürgerinnen und Bürger sehr viel Spaß an der Warstein-Card haben. Und wir hoffen auf Unterstützung von zusätzlichen Händlern und Betrieben aus anderen Ortsteilen der Stadt Warstein.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben