Volksbank

Umbau erfolgt im nächsten Jahr

Über die Zukunft ihrer Hauptstelle an der Stimbergstraße 113 will die Volksbank bald entscheiden.

Foto: Lucas Kurth

Über die Zukunft ihrer Hauptstelle an der Stimbergstraße 113 will die Volksbank bald entscheiden.

Oer-Erkenschwick.  Die Volksbank will ihre Oer-Erkenschwicker Hauptstelle in der City modernisieren. Die umfangreiche Baumaßnahme ist für das nächste Jahr geplant. Das erfuhren die Oer-Erkenschwicker Vertreter des Genossenschafts-Instituts während ihrer jüngsten Zusammenkunft.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

"Oer-Erkenschwick gehört zu den letzten beiden Filialen, die noch nicht auf neuesten Stand der integrierten Selbstbedienung optimiert worden sind", erklärt Volksbank-Vorstand Ludger Suttmeyer auf Nachfrage unserer Zeitung. "Integrierte Selbstbedienung" bedeute in diesem Zusammenhang aber auf keinen Fall, dass die Hauptstelle in der City eine reine Selbstbedienungsfiliale werden soll. "Ganz im Gegenteil, wir werden das Angebot an persönlicher Beratung durch unsere Mitarbeiter eher ausbauen", sagt Suttmeyer.

Aber: Ob die jetzige Hauptstelle an der Stimbergstraße 113 von Grund auf modernisiert oder an anderer Stelle in der City neu gebaut wird, das steht laut Suttmeyer noch nicht fest. Die Entscheidung soll in Kürze fallen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik