Dunantstraße

Stadt unterbindet Schleichverkehr

Die Stadt sperrt die Einfahrt von der Bochumer Straße in die Dunantstraße.

Foto: Thomas Nowaczyk (Symbolbild, Archiv)

Die Stadt sperrt die Einfahrt von der Bochumer Straße in die Dunantstraße.

Recklinghausen.  Die Stadt wandelt die Dunantstraße am Mittwoch, 7. März, in eine "unechte Einbahnstraße" um. Dann soll die Einfahrt von der Bochumer Straße aus verboten sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einer unechten Eibahnstraße handelt es sich dann, wenn die Einfahrt von einer Seite aus verboten ist, die Verkehrsteilnehmer innerhalb der Straße aber in beide Richtungen fahren dürfen.

Die Stadt reagiert mit dieser Maßnahme nach eigenen Angaben auf Verkehrs- und Geschwindigkeitsmessungen. Neben der Dunantstraße soll so auch die Walter-Wenthe-Straße verkehrsberuhigt werden. Denn: Viele Autofahrer nutzten beide Straßen als Umfahrung der Kreuzung Bochumer Straße/ Hochlarmarkstraße und seien zu schnell in dem Wohngebiet unterwegs. Zusätzlich wird zur Verkehrsberuhigung die Fahrbahn an der Einfahrt von der Walter-Wenthe-Straße durch neue Poller verengt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik