Vorwürfe an Zentralen Betriebshof

Bürger regen sich über Salzschicht auf

In vielen Kommunen ist der Einsatz von Streusalz bereits verboten. Denn es schadet Tieren, Pflanzen und Gewässern. Eine umweltfreundliche Alternative ist etwa Holzspäne.  Patrick Pleul

In vielen Kommunen ist der Einsatz von Streusalz bereits verboten. Denn es schadet Tieren, Pflanzen und Gewässern. Eine umweltfreundliche Alternative ist etwa Holzspäne. Patrick Pleul

Marl.  Mit Kopfschütteln reagieren einige Bürger auf einen Einsatz des Zentralen Betriebshofs (ZBH) am letzten Samstag. Viel zu viel Salz habe er gestreut, und das zeuge nicht gerade von großem Umweltbewusstsein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vor allem in Sinsen gab es unwirsche Kommentare. "Ich war entsetzt. Das Salz lag in dicken Klumpen da", sagt Anwohnerin Ursula Euting. Den Bürgern verbiete die Stadt, Salz zu streuen, gehe aber selbst mit schlechtem Beispiel voran, kritisiert auch Hildegard Erk-Schlett aus Sinsen.

Stadtsprecher Rainer Kohl verweist darauf, dass für Samstagmorgen in Marl Schnee und Eisregen angekündigt waren: "Eisregen kann man nur mit Salz bekämpfen." Die Fahrzeuge des ZBH seien schon früh unterwegs gewesen, weil sie bei Eisregen oft manövrierunfähig sind. Dann aber fiel entgegen der Prognose kaum Schnee. Am Sonntag wurde es so warm, dass die Wege trocken und die Salzkristalle fast überall deutlich sichtbar waren.

Mit großen Streuautomaten könne der ZBH das Salz sehr genau dosieren, erklärt Kohl: "Aber die kleinen Geräte, die auf den Gehwegen eingesetzt werden, lassen sich nicht so fein einstellen." Damit werde das Salz nicht über einen Drehteller verteilt, sondern am Heck mit einer Schnecke ausgeworfen. Wegen des angekündigten Eisregens war es stärker dosiert als sonst. Der Betriebshof arbeite daran, diese Defizite zu beheben, ergänzt Rainer Kohl. Die Mitarbeiter bemühten sich, das Salz so schnell wie möglich wieder aufzunehmen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik