Ehrungen

Stadt Velbert wird mit dem Europadiplom ausgezeichnet

Velbert wird mit dem Europadiplom ausgezeichnet.

Velbert wird mit dem Europadiplom ausgezeichnet.

Foto: Peter Endig / dpa

Die Schlossstadt erkält als einzige deutsche Kommune diese Auszeichnung. Die Förderung des europäischen Gedankens in der Stadt wird gewürdigt

Die europaaktive Kommune Velbert hat sich in diesem Jahr um das Europadiplom beworben und erhielt nun die Nachricht, dass die Bewerbung erfolgreich war. Bürgermeister Dirk Lukrafka freut sich: „Den europäischen Gedanken in Velbert zu leben, ist mir ein Herzensanliegen, und diese Auszeichnung zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Teil des Europapreises

Das Europadiplom ist Teil des Europapreises, der seit 1955 von der Parlamentarischen Versammlung des Europarates in Straßburg vergeben wird. Ausgezeichnet werden jährlich Städte und Gemeinden, die sich um die Förderung des europäischen Gedankens besonders verdient gemacht haben. Der Weg hin zu der Verleihung des Europapreises umfasst insgesamt vier Auszeichnungen: das Europadiplom, die Ehrenfahne, die Ehrenplakette und schließlich der Europapreis.

„Wir sind höchst motiviert, die weiteren drei Auszeichnungen ebenfalls zu erhalten“, so Bürgermeister Lukrafka. Im Rahmen einer offiziellen Zeremonie, die während einer Sitzung der Parlamentarischen Versammlung stattfindet, im Europapalais in Straßburg, werden die Europadiplome den Bürgermeistern überreicht. Zwölf Kommunen aus sieben Ländern erhalten das Diplom in diesem Jahr. Velbert ist die einzige deutsche Stadt

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben