Kriminalität

Nach Überfall in Wülfrath nimmt Polizei Verdächtigen fest

Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest.

Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest.

Foto: Jochen Tack

Wülfrath.  Die Polizei hat nach einem Spielhallen-Überfall in Wülfrath einen Verdächtigen festgenommen. Die Fahndung nach dem zweiten Täter dauert an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Nacht zu Dienstag, 20. August, haben zwei maskierte Männer eine Spielhalle auf dem Ware Platz in Wülfrath überfallen. Dabei bedrohten sie die 62 Jahre alte Kassiererin mit einer Schusswaffe. Die Frau händigte das Bargeld aus, zu der Zeit hielten sich noch drei weitere Kunden in der Spielothek auf.

Verdächtiger warf Pistole ins Gebüsch

Die Täter flüchteten, einen 18-jährigen Verdächtigen nahm die Polizei in Nähe des Tatortes fest. Eine Zeugin hatte zuvor beobachtet, wie der junge Mann eine Pistole in einem Gebüsch versteckte. Die Polizei stellte die Schreckschusspistole sicher. Die Fahndung nach dem zweiten flüchtigen Täter dauert an. Beschreibung: Etwa 1,73 Meter groß, schmale Statur, schwarze Sweatshirt-Jacke mit durchgängigem Reißverschluss, schwarze Hose sowie schwarze Schuhe. Hinweise nimmt die Polizei in Wülfrath entgegen unter (02058) 9200-6180 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben