Vereinswelt

Postorchester Sundern wird aufgelöst

Konzert des Postorchester

Konzert des Postorchester

Foto: privat

Sundern.   Nach 44 Jahren endet die Ära des Postorchesters Sundern: Am morgigen Mittwoch wird der Verein aufgelöst.

Es ist am heutigen Mittwoch der letzte Akt von mehreren seit dem Jahresanfang: Das Postorchester beschließt in einer Auflösungsversammlung im Hellefelder Martinushaus das Ende des Vereins, nach 44 Jahren.

Schon in der ordentlichen Jahreshauptversammlung am 27. März hatte der Verein unter Vorsitz von Dr. Markus Borgstädt darüber abgestimmt: Die Mehrheit der Mitglieder stimmte für die Auflösung des Vereins und für die Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung. Die Tagesordnung sieht nochmals eine Totenehrung vor, danach einen abschließenden Bericht des Vorstand und schließlich die Auflösungsabstimmung.

Mehr dazu; https://www.wp.de/staedte/sundern/abschied-vom-postorchester-id215947595.html

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben