Ackertag

Oldtimer-Traktoren pflügen in Sprockhövel über das Feld

Bei Dittmers Treckertreffen präsentierten sich alte Trecker – und jetzt auch am Holland.

Bei Dittmers Treckertreffen präsentierten sich alte Trecker – und jetzt auch am Holland.

Foto: Svenja Hanusch / FUNKE Foto Services

Sprockhövel.  Der Landgasthof „Im Holland“ lädt zum Ackertag. Dort erleben die Besucher alte Trecker in Aktion. Eintritt kostet die Veranstaltung nicht.

Ackertag mit Oldtimer Traktoren. Da geht so manchem Liebhaber alter Fahrzeuge das Herz auf. Es war eine Idee des Stammtisches, am Landgasthof „Im Holland“ an der Schevener Straße 24 die Motoren der alten Schätzchen brummen zu lassen. Die Oldtimer in Aktion sehen Besucher am Sonntag, 25. August, ab 10 Uhr.

Oldtimer-Landmaschinen noch funktionstüchtig

„Es sind nicht nur die Liebhaber und Besitzer der Oldtimer, die gerne alte landwirtschaftliche Fahrzeuge sehen“, sagt Gerhard Wellen, der den Gasthof betreibt. Auch die Bauern aus der Gegend lieben ihre Traktoren, mit denen vor Jahrzehnten tatsächlich jeden Tag gearbeitet wurden. Viele Landmaschinen sind immer noch in funktionsfähigem Zustand. Davon können sich an dem Ackertag Gäste und Zuschauer überzeugen.

„Bestaunen kann man Ende August zum Beispiel alte Pflüge mit Motor, die man wie einen Rasenmäher vor sich herschiebt“, beschreibt Wellen den Genuss für Augen und Ohren. Viele Besitzer bewahren ihre alten Maschinen in einer Halle auf, andere haben absolut blank geputzte Liebhaberstücke. Bei freiem Eintritt können Besucher an der Schevener Straße beobachten, wie die Besitzer mit ihren Treckern über die Felder pflügen. Wie viele genau kommen, kann Gerald Wellen nicht sagen, anmelden muss sich niemand. Es gibt an dem Tag auch keine Wettbewerbe, es ist einfach Leidenschaft pur.

Verpflegung für Teilnehmer und Besucher

Die alte Technik kann man noch mit bloßem Auge erfassen, ganz im Gegensatz zu den heutigen Modellen, die echte High-Tech-Kraftpakete sind. Auch auf ein paar deftige Mahlzeiten dürfen sich die Besucher freuen. Die Treckerfreunde-Sprockhövel sind mit ihrer Erbsensuppe dabei. Es gibt auch einen Grillstand und die Kinder können sich auf Hüpftieren austoben. „Wenn das Wetter mitspielt, wird dieser private Ackertag wohl bis circa 16 oder 17 Uhr gehen“ schätzt Gerald Wellen.

So war das Trecker-Treffen auf Dittmers Hof im Juli:

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben