Stadtjubiläum

Jubiläumsmotto für Sprockhövel besingt grünes Herz der Stadt

Preisvergabe und Verkündung des Mottos zum Stadtjubiläums: „Sprockhövel, das grüne Herz am schönsten Fleck“, mit dem Claudia Rehage-Rose (M.) den Wettbewerb gewonnen hat. V.l.: Peter Krück, Cordula Karsten, Öliver Tollnick (Stadt), Claudia Rehage-Rose, Beigeordneter Volker Hoven, Michael Ibing (Stadtmarketingverein) , Jürgen Zang und Christoph Silvanus.

Preisvergabe und Verkündung des Mottos zum Stadtjubiläums: „Sprockhövel, das grüne Herz am schönsten Fleck“, mit dem Claudia Rehage-Rose (M.) den Wettbewerb gewonnen hat. V.l.: Peter Krück, Cordula Karsten, Öliver Tollnick (Stadt), Claudia Rehage-Rose, Beigeordneter Volker Hoven, Michael Ibing (Stadtmarketingverein) , Jürgen Zang und Christoph Silvanus.

Foto: Fischer / Funke Foto Services GmbH

Sprockhövel.  Nächstes Jahr wird Sprockhövel 50 Jahre alt. Die große Feier soll unter einem Jubiläumsmotto stehen, das jetzt öffentlich vorgestellt wurde.

Fünfzig Jahre Sprockhövel, fünfzig Jahre eine Stadt und eine Gemeinschaft? Ein Motto für das Jubiläumsjahr für alle sechs offiziellen Stadtteile zu finden, ist da gar nicht so einfach. Und doch konnten die Vertreter von Stadtmarketing und Stadt stolz den Slogan für die Feierlichkeiten anlässlich des halben Jahrhunderts Sprockhövel präsentieren: ‚Sprockhövel, das grüne Herz am schönsten Fleck!‘.

70 Vorschläge wurden eingereicht

Im Kreise von Presse und fünf Finalistinnen und Finalisten aus den knapp siebzig Vorschlägen, verkündeten und begründeten die Verantwortlichen zugleich ihre Wahl. „Grün und für viele genau deshalb der Ort, warum sie in Sprockhövel ihr zu Hause gefunden haben“, beschreibt Volker Hoven, Beigeordneter der Stadt Sprockhövel. Und das Herz als Symbol für Heimat – dieser Kombination konnten die Verantwortlichen nicht widerstehen. Ganz zur Freude von Claudia Rehage-Rose, die den Gewinner-Beitrag einbrachte. „Mein Mann ist schuld!“, erklärt die Rentnerin scherzend. Er zeigte ihr den Hinweis und überzeugte sie teilzunehmen. Gemeinsam entwickelten sie den Leitspruch und diskutierten, was für sie Sprockhövel ausmacht. „Seit 44 Jahren lebe ich in Sprockhövel, bin schon oft innerhalb des Dorfes umgezogen“, erzählt die glückliche Gewinnerin. Und immer ist es das Grüne, das der Wahlsprockhövelerin in den Sinn kam.

„Zusammen.gewachsen“ war die stärkste Konkurrenz

Ein Gedanke, den auch die Verantwortlichen von Stadt und Stadtmarketing überzeugten. „Wir haben uns die Wahl aber nicht leicht gemacht!“, beschreibt Michael Ibing vom Stadtmarketing den Entscheidungsprozess. Auch die anderen vier Vorschläge hätten die Stadt gut repräsentiert. So etwa die kurze aber treffende Beschreibung von Christoph Silvanus – ‚zusammen.gewachsen‘. Gerade die doppeldeutige Bedeutung begeisterte und ließ ihn zur größten Konkurrenz vom Siegerslogan in der Entscheidungsphase werden. Der bildhafte Vergleich vom ‚schönsten Flecken‘ (Sprockhövel) überzeugte dann jedoch mehr. „Eigentlich wäre der andere auch nicht schlecht gewesen“, findet Mitteilnehmerin Cordula Karsten.

Jetzt fehlt noch ein Logo

Denn, die Stadt sei zwar 1970 offiziell zusammengelegt worden, die Wirklichkeit sei jedoch oft anders. „Das hätte man super als Aufforderung sehen können, noch mehr an der stadtteilübergreifenden Verständigung zu arbeiten“, findet die Wahlsprockhövelerin. Aber auch der Siegervorschlag würde die Stadt gut repräsentieren. Für die Umsetzung des Slogans fehlt aber noch eine Kleinigkeit – ein treffendes Logo, welches ebenfalls von den Bürgerinnen und Bürgern gestaltet werden soll. „Hier bieten sich viele Möglichkeiten, wie sich das grüne Herz am schönsten Fleck gestalterisch umsetzen lassen könnte“, findet Volker Hoven.

Zu gewinnen ist ein Restaurant-Gutschein

Wer seine Ideen einfließen lassen möchte, kann sich vom 17. Juli bis 13. September unter logo@sprockhoevel.de oder an Oliver Tollnick als zuständigen Ansprechpartner wenden. Nur eines gilt zu beachten: Nur graphische Umsetzungen und nicht allein Beschreibungen sind erwünscht. Wie auch für die Slogans gilt für die Eingebung von Logos: Die letzten fünf Beiträge erhalten als Gewinn einen Gutschein für ein Lokal aus Sprockhövel. Über ein Präsent konnten sich an diesem Tag: Christoph Silvanus, Claudia Rehage-Rose, Peter Krock, Jürgen Zang sowie Cordula Karsten freuen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben