Jubiläum

Jennifer Rose entwirft Jubiläums-Logo für Sprockhövel

Jennifer Rose (vorne Mitte) gewann den Logo-Wettbewerb, ihre Mutter Claudia Rose (re.) gewann vorher bereits den Motto-Wettbewerb für das Jubiläumsjahr. Es gratulierten Bürgermeister Ulli Winkelmann, Fachbereichsleiter Oliver Tollnick und Lutz Heuser, Vorstand des Stadtmarketing Sprockhövel (hinten v. re.)

Jennifer Rose (vorne Mitte) gewann den Logo-Wettbewerb, ihre Mutter Claudia Rose (re.) gewann vorher bereits den Motto-Wettbewerb für das Jubiläumsjahr. Es gratulierten Bürgermeister Ulli Winkelmann, Fachbereichsleiter Oliver Tollnick und Lutz Heuser, Vorstand des Stadtmarketing Sprockhövel (hinten v. re.)

Foto: Höffken

Sprockhövel.  Jennifer Rose ist Siegerin beim Ideenwettbewerb für das Logo zum 50. Geburtstag von Sprockhövel. Jetzt wurde die Designerin geehrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im kommenden Jahr feiert Sprockhövel sein 50-jähriges Bestehen. Und trotz aller Sparpolitik, der die Stadt als Stärkungspaktkommune unterworfen ist, soll das groß gefeiert werden. Jetzt wurde nach einem Ideenwettbewerb das Logo vorgestellt, das die Siegerin Jennifer Rose entworfen hat.

Mutter und Tochter überzeugen mit ihren Ideen

Alles, was mit dem Jubiläum rund um das halbe Jahrhundert Sprockhövel zu tun hat, wird mit Genuss zelebriert. Zuletzt waren das das Motto „Das grüne Herz am schönsten Fleck“, gedichtet von Claudia Rose, und der geniale Jubiläums-Gin, kreiert von der Brennerei Habbel. Nun also zum Motto noch ein geeignetes Logo, das im kommenden Jahr mit möglichst wenig Text und auf einen Blick verrät, was in Sprockhövel gefeiert wird. In Anwesenheit von Bürgermeister Ulli Winkelmann, seinem Fachbereichsleiter Oliver Tollnick, dem Vorstand des Stadtmarketing Lutz Heuser wurde nun Jennifer Rose für ihren Logo-Beitrag geehrt. Rose ist Designerin in einer Hamburger Werbeagentur und Tochter der Textdichterin Claudia Rose. Sie habe sich durch den ausgewählten Beitrag ihrer Mutter motiviert gefühlt, ihrerseits und mit ihren Talenten einen bildlichen Beitrag gleichsam zur Illustration der Worte ihrer Mutter zu finden, sagte die Geehrte.

Bürgermeister lobt Bürger-Engagement

In der Feierstunde zeiget sich Bürgermeister Ulli Winkelmann tief bewegt von so viel Bürger-Engagement zum Geburtstag der Heimatstadt. Tollnick informierte, dass zahlreiche Beiträge eingereicht worden wären, von manchen sogar gleich mehrere. Die fünf Finalisten Erika Koch, Peter Krück, Christoph Silvanus und Jürgen Zang sowie die erste Siegerin Jennifer Rose erhielten als Prämien Restaurantgutscheine, Rose zudem eine Flasche Jubiläums-Gin.

VER-Linienbus fährt mit dem neuen Logo

Der Bürgermeister hat mittlerweile Kontakt mit dem Verkehrsverbund VER aufgenommen, der für das nächste Jahr kostenlos einen Linienbus mit dem Logo ausstatten will. Heuser teilte mit, dass das Stadtmarketing das Logo auf den Bus aufbringen wird. Überhaupt, da waren sich alle Beteiligten einig, soll der feine grüne Pinselstrich nach Möglichkeit werbewirksam eingesetzt werden. So sind die Firmen in Sprockhövel eingeladen, das Logo im Jubiläumsjahr in ihrer Geschäftskorrespondenz einzusetzen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben