Sandstraße

Siegen: Ursache für Feuer in Asia-Imbiss gefunden

Die Sandstraße ist für den Feuerwehreinsatz voll gesperrt. 

Die Sandstraße ist für den Feuerwehreinsatz voll gesperrt. 

Foto: Jürgen Schade

Siegen.  In einem Asia-Imbisses an der Sandstraße in Siegen bricht am Mittwoch ein Feuer aus. Brandermittler der Polizei haben nun die Ursache gefunden.

Ein schwerer Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Sandstraße in Siegen hat am Mittwochnachmittag, 23. September, für einen massiven Feuerwehreinsatz gesorgt. Am Donnerstag, 24. September, haben Brandexperten der Polizei ihre Ermittlungen zur Ursache abgeschlossen.

Demnach hat sich Fett in einer Pfanne entzündet.

Das Feuer war in der Küche eines Asia-Imbisses im Erdgeschoss des Gebäudes ausgebrochen. Als die Feuerwehr gegen 15.30 Uhr am Einsatzort eintraf, hatten sich die Flammen bis in weitere Wohnungen über dem Imbiss gefressen.

Löschfahrzeuge aus Siegen, Hain, Weidenau und Bürbach im Einsatz

Die Sandstraße war für die Dauer der Löscharbeiten voll zwischen Emilienstraße und Kaisergarten gesperrt.

Innerhalb weniger Minuten trafen die ersten Löschfahrzeuge der Feuerwehren aus Siegen, Hain, Weidenau und Bürbach sowie zusätzlich die Drehleiter der Feuerwehr Eiserfeld an der Brandstelle ein. Die Feuerwehr bekämpfte von außen den Brand über die Drehleiter während weiteres Trupps den Innenangriff vornahm.

Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben