Rekord: Über 6 300 Läufer am Start

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Siegen. Mehr als 6 300 Läufer werden bei der vierten Auflage des Siegerländer AOK-Firmenlaufs am Freitag, 1. Juni, an den Start gehen. Das :anlauf-Team um Organisator Martin Hoffmann verpackt zur Zeit tausende Startunterlagen für die Teilnehmer, die längs

Bis zum 20. Mai hatten sich bereits 6 122 Starterinnen und Starter mit 605 Teams aus 520 Unternehmen und Behörden angemeldet.

"Der Firmenlauf hat einen sehr hohen Stellenwert in vielen Betrieben", sagt Martin Hoffmann. Viele Menschen hätten durch die Veranstaltung zum Laufsport gefunden, sie habe "eine ganze Region in Bewegung gebacht".

Läufer kommen diesmal auch aus dem Sauerland, dem Bergischen Land, dem Westerwald sowie mittel- und nordhessischen Städten nach Siegen. Die Strecke (5,5 Kilometer) führt vom Weidenauer Bismarckplatz über Sieghütter Hauptweg und Sandstraße bis zum Bahnhof. Von dort aus geht es über die Hufeisenbrücke und durch die Tiergartenstraße wieder zurück nach Weidenau.

Teilnehmerstärkste Firma ist SMS Demag aus Hilchenbach mit genau 352 angemeldeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. "Ebenso eindrucksvoll ist aber auch die Teilnahme vieler kleinerer Firmen wie Arztpraxen oder Steuerbüros, die oft mit ihrer kompletten Belegschaft an den Start gehen", so das :anlauf-Team.

Schon einen Abend vor dem Lauf gibt es eine Eröffnungsveranstaltung in der Bismarckhalle: Geplant ist ein Abend rund ums Laufen und Walken. Gezeigt wird ein Videobeitrag vom ersten AOK-Firmenlauf, der am 9. Juli 2004 bei strömenden Regen und 11 Grad stattfand. In einem Videowettbewerb stellen danach Firmen und Gruppen mit Beiträgen von rund drei Minuten ihre Vorbereitungen zum 1. Juni vor. Außerdem gibt es einen Vortrag von Dr. Holger Finkernagel zum Ultra-Marathon in der Wüste sowie eine Diskussion mit dem ehemaligen Radrennprofi und Triathleten Kai Hundertmarck. Der Eintritt ist frei.

Bericht auch im Lokalsport www.siegerlaenderfirmenlauf.de; info@ siegerlaender-firmenlauf.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben