Wilde Raserei

Polizei zieht in Burbach illegale Rennfahrer aus dem Verkehr

Die Polizei stoppt die Raser (Symbolbild)

Die Polizei stoppt die Raser (Symbolbild)

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Ein 19 und ein 25 Jahre alter Mann haben sich ein illegales Autorennen geliefert. Sie rasten mit mehr als 150 km/h durch einen 80km/h-Abschnitt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Burbach. Wie die Polizei mitteilt, fielen die beiden am Freitagabend auf der B 54 auf. Der 19-Jährigen am Steuer eines Seat und der 25- jährige VW-Fahrer rasten laut Polizeiangaben mit aggressiver Fahrweise in Richtung Kalteiche.

Das Messgerät der Beamten zeigte eine Geschwindigkeit von 152km/h statt der erlaubten 80km/h an. Das rasende Duo wurde durch die Beamten gestoppt und die Weiterfahrt untersagt.

Die Führerscheine wurden beschlagnahmt und ein Strafverfahren wegen Verdachts eines nicht erlaubten Kraftfahrzeugrennens eingeleitet.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben