Unfall

Netphen: Betrunkener Mofafahrer (58) prallt gegen Mercedes

Die Polizei stellt bei der Kontrolle Atemalkohol fest. (Symbolbild)

Die Polizei stellt bei der Kontrolle Atemalkohol fest. (Symbolbild)

Foto: Hendrik Schulz

Dreis-Tiefenbach.  Der Mann verliert auf der Siegstraße in Dreis-Tiefenbach die Kontrolle über sein Zweirad. Einen Führerschein hatte der Mofa-Fahrer auch nicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein betrunkener Mofafahrer ist am Dienstagmorgen, 13. August, auf der Siegstraße mit einem Merdedes zusammengeprallt.

Der 58-Jährige verlor gegen 5.45 Uhr, „vermutlich ausgelöst durch alkoholbedingte Fahrunfähigkeit“, wie es im Polizeibericht heißt, die Kontrolle über sein Zweirad und prallte mit dem entgegenkommenden Mercedes zusammen.

Sachschaden rund 2300 Euro

Der 58-Jährige und auch der 57-jährige Mercedesfahrern blieben unverletzt. Es entstand allerdings Sachschaden von rund 2300 Euro.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten aus Kreuztal nicht nur den Alkoholkonsum fest, sondern auch, dass der Mann für das Mofa keinen Führerschein besaß.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben