Unfallflucht

Polizei stellt betrunkenen Fahrer nach Unfall in Krombach

 Samstagabend kam es zu dem Unfall in Krombach.

 Samstagabend kam es zu dem Unfall in Krombach.

Foto: Kai Osthoff

Krombach.  Mit dem Hubschrauber hat die Polizei den flüchtigen Fahrer nach dem Unfall in Krombach gesucht. Sie traf ihn zu Hause an – alkoholisiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Verkehrsunfall am Ortsausgang von Krombach am Samstagabend: Dazu wurde die Feuerwehr aus Kreuztal, Krombach, Littfeld und Eichen alarmiert.

Laut Aussage eines Augenzeugen soll ein Wagen mit überhöhter Geschwindigkeit aus Richtung Krombach gekommen sein und in einer Kurve nach links von der Fahrbahn abgekommen sein. Das Auto überschlug sich und kam auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand.

Eine Frau und ein Mann seien daraufhin aus Richtung des Pkw gekommen. Während die Frau nahe der Einsatzstelle von dem Ersthelfer und deren Begleitung betreut wurde, rannte der Mann plötzlich davon. Die Feuerwehr sicherte das Fahrzeug gegen Umkippen. Die Frau wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Die Olper Straße wurde während der Unfallaufnahme rund um die Einsatzstelle gesperrt.

Die Suche nach dem Fahrer des Wagens wurde von einem Hubschrauber aus unterstützt. Angetroffen wurde der 24-Jährige schließlich zu Hause. Die Polizei ließ dem alkoholisierten Mann eine Blutprobe entnehmen und stellte seinen Führerschein sicher.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben