Verkehr

Kreuztal: 40-Tonnen-Lastwagen fährt sich auf Altenberg fest

Der Lastwagen auf dem Altenberg in Kreuztal-Littfeld wird aus dem Straßengraben gezogen.

Der Lastwagen auf dem Altenberg in Kreuztal-Littfeld wird aus dem Straßengraben gezogen.

Foto: Kai Osthoff

Littfeld.  Ein mit Holz beladener Lkw rutscht auf dem Altenberg in Kreuztal-Littfeld in den Graben – und sorgt für Verkehrsbehinderungen.

Ein mit Käferholz beladener 40-Tonner hat sich am Donnerstag, 19. November, auf der Müsener Straße in Kreuztal-Littfeld festgefahren.

Nach mehr als eineinhalb Stunden rückte ein Bergungsunternehmen an und zog den Lastwagen aus der Schieflage. Der 53-jährige Fahrer wollte offenbar auf der schmalen Straße einem entgegenkommenden Lkw Platz machen. Dabei fuhr er zu weit nach rechts.

Andere Lastwagen müssen auf Altenberg warten

Durch das massive Gewicht rutschte der Lkw nach und nach immer weiter nach rechts ab. Ohne fremde Hilfe ging da gar nichts mehr. Jegliche Versuche, die Zugmaschine samt Anhänger wieder allein zum Rollen zu bringen, scheiterten.

Eine Fachfirma barg das Fahrzeug nach einigen Minuten. Während der Pkw-Verkehr an der Engstelle vorbeifahren konnte, standen zahlreiche Lastwagen, die entweder aus dem Wald zwischen Kreuztal und Hilchenbach kamen oder dorthin wollten, auf der Müsener Straße und mussten warten.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben