Mobilitätswoche

In Neunkirchen: Roter Teppich gegen Elterntaxis

Auch ein E-Bike-Kurs steht in Neunkirchen auf dem Programm.

Auch ein E-Bike-Kurs steht in Neunkirchen auf dem Programm.

Foto: Gemeinde Neunkirchen

Neunkirchen/Burbach.  Performance an de Haltestelle: Neunkirchen und Burbach beteiligen sich an der Veranstaltungswoche.

Mit Aktionen zu Klimaschutz und Mobilität beteiligen sich die Gemeinden Burbach und Neunkirchen an der „Europäischen Mobilitätswoche“.

Neunkirchen

Sieben Veranstaltungen bietet die Gemeinde Neunkirchen ab Mittwoch, 16. September, unter de Motto „Klimafreundliche Mobilität für alle“ an – trotz der Corona-Situation „live und in Farbe“ statt digital, betonen Johannes Schneider, Sylvia P. Heinz und Matthias Jung: „Wir nehmen das Virus sehr ernst und haben ein Konzept entwickelt, das allen Interessierten ihre Mitwirkung erlaubt“.

Eröffnet wird die Veranstaltungswoche mit einer Ausstellung in der Schalterhalle der Sparkasse in Neunkirchen. Wie Rohstoffe und Energie im Produktionsprozess eingespart werden können und was grüne Produkte auszeichnet, wird mit Ausstellungsstücken und Filmen erklärt.

Am Mittag wird dann der rote Teppich ausgerollt. Vor dem DRK-Familienzentrum Kunterbunt in Salchendorf können die kleinen Besucher der Einrichtung über den „Catwalk“ schreiten. „Diese Aktion soll Eltern sensibilisieren, die ihre Kinder mit dem Auto zum Kindergarten oder zur Schule bringen. „Statt des Elterntaxis sind Kinder durchaus imstande, den Weg zu ihrer Einrichtung auch zu Fuß zu absolvieren“, meint die Gemeindeverwaltung.

Ebenfalls am Mittwoch, um 18 Uhr, folgt der Vortrag „Energetische Sanierung von Gebäuden im Bestand“. Energieberater Joachim Weid von der Verbraucherzentrale gibt Tipps, wie man Energiekosten senken und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.

Welcher Müll gehört in welche Tonne? Dieser Frage wird Umwelt- und Klimaschutzberater Matthias Jung am Donnerstag, 17. September, 18 Uhr, mit einem Kurzvortrag und einer praktischen Demonstration auf den Grund gehen.

„Fit mit dem Pedelec für Menschen 55+“ heißt das E-Bike-Training, das am Montag, 21. September von 9.30 bis 13.30 Uhr angeboten wird.

Am darauffolgenden Morgen von 6.45 bis 9.00 Uhr wird die Bushaltestelle im Neunkirchener Ortskern zum Hingucker. Die Performance vor Ort soll den Pendlern das Warten auf den Bus ein wenig angenehmer machen.

Eine Veranstaltung für kommunale Gebäudemanager am Dienstag, 22. September, rundet das Programm ab.

Burbach

Am Freitag, 18. September, werden E-Ladestationen am Siegerland-Flughafen, am Marktplatz und im Industriepark Burbach eröffnet.

Ein Fußgängertraining an den Grundschulen in Burbach und Wahlbach findet am Donnerstag, 17, September, und am Dienstag, 22. September, statt.

Am Dienstag und Mittwoch, 17. und 18. September, gehen ab 16.30 Uhr Kinder und Jugendliche des Kinderzuhause los und beteiligen sich mit einer „Sprühaktion“ an der Kampagne. Damit soll sichtbar gemacht werden, welche Wege die Kinder und Jugendlichen im Zentrum zurücklegen, indem diese mit Schablonen auf den Gehwegen besprüht werden.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben