Unfall

Freudenberg: 81-jähriger Autofahrer brettert durch Hecke

Vermutlich, so die Polizei vor Ort, habe der Mann Gas und Bremse verwechselt. 

Vermutlich, so die Polizei vor Ort, habe der Mann Gas und Bremse verwechselt. 

Foto: Jürgen Schade

Büschergrund.  Vermutlich verwechselte der Autofahrer in Freudenberg-Büschergrund Gas und Bremse, so die Polizei. Der Mann wurde leicht verletzt.

Zu einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag, 20. März: Ein 81-jähriger Autofahrer ist durch eine Hecke gefahren.

Der Mann aus dem Kreis Olpe wollte vom Parkplatz der Sparkassenfiliale an der Olper Straße auf die Hauptstraße fahren. Nach der Erledigung seiner Bankgeschäfte gab der Mann zu viel Gas – und sein Wagen, der vor einem Begrenzungsstein und einer Grundstückshecke stand, krachte durch das Gewächs und kam auf dem Nachbargrundstück zum Stehen.

Fahrzeug wird beschädigt und muss abgeschleppt werden

Der 81-jährige erlitt leichte Verletzungen, die vor Ort behandelt werden konnten. Die Front des Wagens wurde im vorderen Bereich beschädigt. Die Polizei vermutet eine Verwechslung von Gas- und Bremspedal. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Hier geht es zum Newsblog mit den aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben