Polizei

Frau bringt Polizei auf Spur von Drogendealer in Bad Laasphe

Symbolbild. Die Polizei in Bad Laasphe hat einen mutmaßlichen Drogendealer gefasst.

Symbolbild. Die Polizei in Bad Laasphe hat einen mutmaßlichen Drogendealer gefasst.

Foto: Boris Roessler / dpa

Bad Laasphe.  Die Polizei hat in Bad Laasphe einen mutmaßlichen Drogen-Dealer gefasst. Bei ihm fanden sich auch verbotene Waffen und gestohlene Smartphones.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Hinweis einer Zeugin hat die Polizei in Bad Laasphe auf die Spur eines mutmaßlichen Drogen-Dealers gebracht. Am Samstag-Abend war der Mann dabei beobachtet worden, wie er im Ort auf offener Straße offenbar Drogen verkaufte. Beamten überprüften ihn. Was sie fanden, gab der Polizei auch die Möglichkeit, seine Wohnung zu durchsuchen.

„Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Polizisten Drogen und Bargeld in kleiner Stückelung“, berichtete die Polizei am Montag. Daraufhin wurde auch die Wohnung des 25-jährigen Mannes unter die Lupe genommen. Ein Drogenspürhund stieß dabei auf weitere Drogen.

Zudem fanden sich verbotene Hieb- und Stichwaffen in der Wohnung, heißt es im Polizeibericht. Die Polizei entdeckte auch als gestohlen gemeldete Elektronikgeräte, darunter iPhone, Apple-Tablet und einen iPod.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben