Tradition

Eierbahn in Obersdorf ist ein voller Erfolg

Ei, Ei, Ei!Beim Ostereierparcours in Obersdorf ist Geschick gefragt, um die bunten „Sportgeräte“ ins Ziel zu bringen. Nicht nur Kinder haben Spaß.

Ei, Ei, Ei!Beim Ostereierparcours in Obersdorf ist Geschick gefragt, um die bunten „Sportgeräte“ ins Ziel zu bringen. Nicht nur Kinder haben Spaß.

Foto: Jürgen Schade

Obersdorf.   Die Obersdorfer lassen eine lange ruhende Ostertradition wieder aufleben: Das „Eierhickeln“ auf einer Eierbahn. Die Neuauflage kommt gut an.

„Mit solch einem Erfolg hätten wir nie gerechnet“, sagte am Sonntagnachmittag Obersdorfs Ortsvorsteher Heinrich Otto beim ersten Ostereier-Hickeln, ausgerichtet vom Förderverein „675 Jahre Obersdorf-Rödgen“. Schon vor einigen Tagen hatten Mitglieder des Heimatvereins Obersdorf-Rödgen sowie der Waldgenossenschaft eine Wettkampfbahn im Wald gleich neben der Grillhütte aufgebaut – und selbst ausprobiert, wie die bunt gefärbten Ostereier durch den 40 Meter langen Parcours rollten. Klar war natürlich, dass die Eier nach der Premiere auch gegessen werden mussten.

160 Leiheier in Reserve

Am Ostermontag ging es dann richtig los. Die Veranstaltung markierte auch den Startpunkt im Rahmen der Feierlichkeiten zum 675-jährigen Bestehens von Obersdorf. Dabei lebte die alte Tradition des versierten Eierkugelns wieder auf. Einige Ältere konnten sich noch gut daran erinnern, wie sie ihre Ostereier schon früher auf die Bahn schickten.

Am Partyzelt war ein Wettkampfbüro eingerichtet. Rund 160 Leiheier – die die Teilnehmer dann auch behalten durften – hatten Sponsoren gespendet. Rund 40 Teilnehmer aus entfernteren Ortschaften brachten aber auch ihre eigenen Ostereier mit. Bei allen Teilnehmern wurden die ovalen „Sportgeräte“ beschriftet, paarweise ging es dann auf die Bahn.

Schikanen auf der Strecke

Natürlich waren auf der Strecke einige Schikanen aufgebaut, manches Ei suchte sich dann per Abkürzung seinen Weg ins Ziel. Wer sich gut vorbereitet hatte, hatte die besten Chancen, eine der jeweiligen Runden zu gewinnen. Für die Kinder gab es Medaillen sowie Schokoladenosterhasen und jeweils das Renn-Ei; und die Erwachsenen, die freuten sich einfach, beim Ostereier-Rennen dabei gewesen zu sein.

  • Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.
  • Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben