Corona-Pandemie

Corona Siegen-Wittgenstein: Sieben neue Fälle am Freitag

Zwei Corona-Patienten aus Siegen-Wittgenstein sind zur Zeit im Krankenhaus.(Archiv)

Zwei Corona-Patienten aus Siegen-Wittgenstein sind zur Zeit im Krankenhaus.(Archiv)

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Siegen-Wittgenstein.  Alle Neuinfizierten sind Reiserückkehrer. Vier Corona-Patienten werden als genesen entlassen. Aktuell 66 Siegen-Wittgensteiner erkrankt.

In der Zeit von Donnerstag- bis Freitagabend, 7. August, sind dem Kreisgesundheitsamt sieben weitere positive Corona-Testergebnisse gemeldet geworden. Fünf dieser Personen leben in Siegen (ein Kleinkind, zwei Frauen Mitte 40, ein Mann um die 50 und ein Mann Mitte 60), zwei in Kreuztal (eine Frau und ein Mann um die 40).

Alle neu Erkrankten sind Reiserückkehrer. Zwei Corona-Patienten müssen derzeit in einem Krankenhaus behandelt werden. Unterdessen konnten vier Personen als genesen aus der Überwachung des Kreisgesundheitsamt Siegen-Wittgenstein entlassen werden: eine Frau um die 20, ein Mann Mitte 20 und ein Mann um die 30 aus Siegen, sowie eine Frau Mitte 20 aus Bad Berleburg.

Aktuell 66 Personen aus Siegen-Wittgenstein erkrankt

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 424 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit Covid-19 infiziert, 350 sind wieder genesen, acht verstorben. Aktuell erkrankt sind 66 Personen.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben