Baustelle

Brückenplatte über Eisernbach in Eiserfeld wird betoniert

Die Betonbewehrung ist bereits fertiggestellt.

Die Betonbewehrung ist bereits fertiggestellt.

Foto: Stadt Siegen

Eiserfeld.  Die Stahlbewehrung in der Eiserfelder Ortsmitte liegt, Freitagnacht wird der Beton gegossen. Es kann zu Lärm und Verkehrsbehinderungen kommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Bewehrung – eine Art „Skelett“ zur Verstärkung des Betons – über den Eisernbach in der Eiserfelder Ortsmitte liegt schon, in der Nacht von Freitag, 19. Juli 2019, auf Samstag, 20. Juli, wird die Baufirma nach Angaben der städtischen Straßen- und Verkehrsabteilung die neue Brückenplatte betonieren.

Sie ersetzt den alten, baufälligen Brückenkörper. Die Betonierarbeiten in der Eiserntalstraße 35 für den neuen Brückenüberbau beginnen voraussichtlich Freitagabend gegen 18 Uhr und dauern bis zum darauffolgenden Samstagmorgen um 8 Uhr.

Technisches Spezialverfahren zum Abbruch

Aufgrund der Bauarbeiten kann es in dem genannten Zeitraum zu Verkehrsbehinderungen sowie Baulärm kommen. Die städtische Straßen- und Verkehrsabteilung bittet die Bürgerinnen und Bürger hierfür um Verständnis.

Mit Hilfe eines technischen Spezialverfahrens wurde die marode Brücke über den Eisernbach in den vergangenen Monaten abgebrochen. Für den Neubau der Brücke an wurden rund 140 Kubikmeter Beton abgerissen, 150 Kubikmeter Ufermauer abgebrochen und 46 Meter Kanal um verlegt.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben