Oberschelden

74-jähriger Autofahrer kracht betrunken in Mauer

Schwere Verletzungen trägt ein 74-Jähriger in Oberschelden davon: Der Mann rammt alkoholisiert eine Mauer, der Wagen kippt um und bleibt auf der Seite liegen. Sachschaden: rund 16.000 Euro.

Schwere Verletzungen trägt ein 74-Jähriger in Oberschelden davon: Der Mann rammt alkoholisiert eine Mauer, der Wagen kippt um und bleibt auf der Seite liegen. Sachschaden: rund 16.000 Euro.

Foto: Patrick Schlos

Oberschelden.   Mit schweren Verletzungen wird ein 74-Jähriger ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er in Oberschelden betrunken gegen eine Mauer gefahren ist.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schwer verletzt wurde in der Nacht zu Samstag ein alkoholisierter 74-jähriger Autofahrer in der Straße „Am Tretenberg“. Der Mann verlor in einem Kurvenbereich die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen eine Gartenmauer. Das Auto kippte auf die Seite und blieb so liegen.Rettungskräfte mussten den schwer verletzten Fahrer aus seinen Pkw befreien und ihn in ein Krankenhaus einliefern. Wegen seines Alkoholkonsums wurde ihm zusätzlich eine Blutprobe entnommen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 16.000 Euro.

  • Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.
  • Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben