Chormusik

Zwei Sonsbecker Chöre suchen neuen Leiter

Ein Chorkonzert in St. Maria Magdalena in Sonsbeck.

Ein Chorkonzert in St. Maria Magdalena in Sonsbeck.

Foto: Archiv

Sonsbeck.  Die Sängerinnen und Sänger des Projektchors und des Kirchenchors von St. Maria Magdalena in Sonsbeck suchen ab sofort einen neuen Dirigenten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine 150-jährige Geschichte geht dem Sonsbecker Kirchenchor St. Maria Magdalena voraus. Und eine noch junge, vierjährige Vergangenheit dem Sonsbecker Projektchor. Während der Erstere Kirchenmusik in allen Facetten erklingen lässt, experimentiert der Projektchor gerne mit vielen verschiedenen Musikrichtungen. Beide Chöre suchen seit dem Renteneintritt ihrer letzten Chorleiterin nun ab sofort eine motivierte und dauerhafte Chorleitung, teilt die Gemeinde in einer Pressemitteilung mit.

„Beide Chöre sind singfreudig, interessiert und gesellig“, meint Christina Kernder, Sängern in beiden Chören. „Wir wünschen uns eine Leitung mit einer entsprechenden Ausbildung oder Erfahrung in Chorleitung, Stimmbildung und Begleitung.“ Bei einem Treffen beider Chöre mit dem Gemeinde-Pastor Günter Hoebertz sei noch einmal deutlich geworden, wie gerne die Chöre wieder regelmäßig und konstant singen möchten. Eine Anstellung sei sowohl auf Mini Job-Basis als auch auf Steuerkarte möglich, so der Pastor.

Geprobt werde wöchentlich je Chor jeweils von 20 bis 21.30 Uhr. Im Projektchor sind 25 Sängerinnen und Sänger im Alter von 30 bis 70 Jahren, im Kirchenchor rund 40 Sängerinnen und Sänger im Alter von 46 bis 86 Jahren. Weitere Informationen zu den Chören und der Stelle als neue Chorleitung gibt es bei Pastor Günter Hoebertz per Mail an: hoebertz-g@bistum-muenster.de Oder unter: 02838/91043512

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben