Oktoberfest

Im Kamper Hof in Rheinberg wird Oktoberfest gefeiert

Oktoberfest-Besucher können sich auf die Roland-Brüggen-Partyband freuen

Oktoberfest-Besucher können sich auf die Roland-Brüggen-Partyband freuen

Foto: Band

Rheinberg.  „Ein Prosit der Gemütlichkeit“: Im Kamper Hof wird am 3. Oktober erstmals zünftig Oktoberfest gefeiert.

Schunkeln, singen und tanzen heißt es am Tag der deutschen Einheit, Donnerstag, 3. Oktober, im Kamper Hof, wo erstmals ein Oktoberfest gefeiert wird. Ab 11 Uhr dürfen sich an der Kamper Straße 8 fesche Madln und Buam auf eine oder mehrere Maß Bier, eine Brotzeit und die überregional bekannte und etablierte Oktoberfestband „Roland-Brüggen-Partyband“ (Foto) freuen. Bei Klassikern wie „Ein Prosit der Gemütlichkeit“ schmecke das Maß Benediktiner Weißbier gleich noch viel besser, so die Veranstalter. Und bei einer Deckenhöhe von über 5,30 Metern und den vielen Oktoberfest-Hits wie „Hulapalu“ und „Cordula Grün“ könne man perfekt auf den Tischen tanzen.

Als beste Partyband ausgezeichnet

Die große Bühne im Kamper Hof biete zudem genügend Platz für die dreiköpfige Band aus Mönchengladbach, die unter anderem im Jahr 2014 mit dem Award „Best Partyband“ ausgezeichnet wurde. Die Gäste können sich also auf einen stimmungsvollen Tag mit Oktoberfest-Atmosphäre im Kamper Hof einstellen.Tickets zum Preis von 29,50 Euro inklusive einer Maß, Brotzeit und Entertainment gibt es im Internet auf der Seite www.niederrhein.de sowie in der Buchhandlung Schiffer (Holzmarkt 10-12). Weitere Info: www.events-rheinberg.de oder 02843 1693362.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben