Musik

Sängerin Lea sagt Konzert in Turbinenhalle Oberhausen ab

Hofft, die Konzerte noch in diesem Jahr nachholen zu können: Sängerin Lea.

Hofft, die Konzerte noch in diesem Jahr nachholen zu können: Sängerin Lea.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Die Erkältungswelle hat offenbar auch Sängerin Lea erwischt. Nach Olsberg hat sie nun auch die Konzerte in Oberhausen und Wiesbaden abgesagt.

Auf ihrer „Zwischen den Zeilen“-Tour wollte Sängerin Lea am Sonntag (3. November) in der Turbinenhalle in Oberhausen auftreten: Nachdem bereits das Konzert in Olsberg ausgefallen war, hat sie krankheitsbedingt nun auch ihre Konzerte in Oberhausen und Wiesbaden abgesagt.

Es tue ihr „unglaublich leid“ schreibt Lea auf ihrer Facebookseite, auf der ihr zahlreiche Fans gute Besserung wünschen. Ihr Team arbeite mit Hochdruck daran, Ersatztermine zu finden – möglichst noch für dieses Jahr. Die Tickets behalten demnach ihre Gültigkeit, können aber auch an allen Vorverkaufsstellen zurück gegeben werden.

„Ihr verdient eine unvergessliche Show und dafür möchte ich 100% fit sein!“, schreibt die Sängerin weiter und verspricht ihren Fans, „dass die Ersatztermine dafür umso schöner werden“.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben