Kirmes

Riesenrad der Fronleichnamskirmes thront schon in Sterkrade

Das wird riesig! Das Riesenrad „Sky Lounge Wheel“ wird in Oberhausen-Sterkrade vor dem Technischen Rathaus bereits aufgebaut.

Das wird riesig! Das Riesenrad „Sky Lounge Wheel“ wird in Oberhausen-Sterkrade vor dem Technischen Rathaus bereits aufgebaut.

Foto: Heinrich Jung / FUNKE Foto Services

Oberhausen  Die Vorfreude steigt! In rund zwei Wochen drehen sich die Fahrgeschäfte zur Sterkrader Fronleichnamskirmes. Das Riesenrad wird bereits aufgebaut.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

. Riesenvorfreude in Oberhausen-Sterkrade! Das schmucke Rad dreht sich zwar erst in gut zwei Wochen, doch bei den Fans der Sterkrader Fronleichnamskirmes sorgt der Anblick schon jetzt für Glücksgefühle. Am Mittwoch, 19. Juni, bewegen sich die 23 Großfahrgeschäfte um 15 Uhr zum ersten Mal. Das Riesenrad vor dem Technischen Rathaus ist traditionell das erste Fahrgeschäft, bei dem die Arbeiter Hand anlegen müssen.

Mittwoch ist in Sterkrade der Kirmesheiligabend

Kein Wunder: Das „Sky Lounge Wheel“ ist mit seinen 57 Metern Durchmesser eine echte Mammutaufgabe. Bis zum Montag, 24. Juni, sollen an sechs Rummeltagen rund eine Million Besucher in die Sterkrader Innenstadt pilgern. Zur 190. Ausgabe der Kirmes schlängelt sich die Strecke mit Buden und Karussells auf zweieinhalb Kilometern. Den Auftakt-Mittwoch verehren die Sterkrader sogar als Kirmesheiligabend.

Kaum zu übersehen sein wird unter den 23 Großfahrgeschäften und 15 Kinderkarussells auch der stolze 80 Meter hohe „Jules Verne Tower“. Die Betreiber bezeichnen ihre Attraktion als größten mobilen Kettenflieger der Welt, der seine Gondeln mit 65 Stundenkilometern Reisegeschwindigkeit schwingt. Das Großgerät wird später am Sterkrader Bahnhof aufgebaut.

Fünf neue Großkarussells reisen nach Sterkrade

Fünf große Karussells reisen zum ersten Mal nach Sterkrade, darunter der bullige Überkopf-Drehwurm „Avenger Royal“, der in 26 Metern Höhe eine besonders rasante Beschleunigung verspricht. Ebenfalls wenig zurückhalten wirbelt der „Ghost Rider“, der zeitgleich 32 Menschen in 16 Kabinen durchschütteln kann. Neben dem neuen Autoscooter „House Party“ sind auch erstmals zwei Laufgeschäfte dabei. Südsee-Atmosphäre soll „Big Bamboo“ versprühen und für heiße Tage gibt es im Wasserlabyrinth „Aqua Velis“ etwas Abkühlung.

Die Verkehrsumstellung erfolgt am Samstag, 15. Juni, nach dem Sterkrader Wochenmarkt. Die offizielle Eröffnung lockt das Kirmespublikum am Kirmes-Mittwoch um 17 Uhr in die Gastronomie „Zum Ritter“ neben das Technische Rathaus. Der Fassanstich markiert den Auftakt der tollen Tage in Sterkrade, obwohl eigentlich schon zwei Stunden früher zur „Happy Hour“ die Fahrgeschäfte loslegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben