Zeugen gesucht

Radfahrer werfen Steine auf Autos in Oberhausen

Das Polizeipräsidium am Friedensplatz in Oberhausen. (Symbolbild)

Das Polizeipräsidium am Friedensplatz in Oberhausen. (Symbolbild)

Foto: Gerd Wallhorn / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Zwei Männer beschädigten mehrere Fahrzeuge auf Höhe des Kaisergartens. Der Vorfall ereignete sich bereit im Juni. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Männer haben auf Höhe des Kaisergartens an der Konrad-Adenauer-Allee Steine auf vorbeifahrende Autos geworfen und sind danach geflüchtet. Der Vorfall ereignete sich bereits am Dienstagnachmittag vor zwei Wochen (18. Juni). Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Laut Polizei waren die beiden Männer mit dem Fahrrad unterwegs gewesen. Am Kaisergarten/Ecke Konrad-Adenauer-Allee holte einer der Männer Steine aus einer roten Plastiktüte heraus, die er dann auf die vorbeifahrenden Autos warf.

Zahlreiche Autos beschädigt

Er beschädigte dabei zahlreiche Fahrzeuge: An einem weißen Peugeot zerbrach die Heckscheibe, ein schwarzer VW Golf, den eine ältere Dame fuhr, wurde an der Beifahrerseite getroffen und die Heckscheibe eines silbernen Fiat Punto, den eine junge Frau gesteuert hatte, wurde ebenfalls beschädigt. Während einer der Täter die Autos bewarf, habe sein Komplize mit einer Bierflasche in der Hand an seinem Fahrrad gelehnt.

So werden die Täter beschrieben

Die Polizei beschreibt die beiden Täter wie folgt: Der Steinewerfer war zwischen 1,60 und 1,70 Meter groß, etwa 18 bis 20 Jahre alt und hatte ein „osteuropäisches Erscheinungsbild“. Er war schlank mit schulterlangen, braunen Haaren. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt und einer Cap, die er mit dem Schirm nach hinten auf dem Kopf trug. Der Mann war mit einem weißen Fahrrad unterwegs. Er hatte die rote Tüte mit Steinen dabei.

Sein Komplize war laut Polizei gleich groß, hatte kurze Haare und eine breite Statur. Er trug ein rotes T-Shirt mit weißer Aufschrift oben am Rücken. Der Mann war mit einem roten Fahrrad unterwegs und hatte eine Bierflasche in der Hand.

Nach dem Steinwurf hätten sich die Männer anschließend mit ihren Fahrrädern in Richtung Kaisergarten bewegt.

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei bittet um Hinweise zu Identität oder Aufenthaltsort der beiden Gesuchten. Diese nimmt das Kriminalkommissariat 11 telefonisch unter 0208 8260 oder als E-Mail an Poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de entgegen.

Mehr Nachrichten aus Oberhausen gibt es hier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben