Zeugen gesucht

Polizei Oberhausen sucht Zeugen für Raubüberfall auf Mädchen

Die Oberhausener Polizei sucht Zeugen.

Die Oberhausener Polizei sucht Zeugen.

Foto: Westfalenpost

Oberhausen.  Die Oberhausener Polizei versucht, einen Überfall vom Wochenende aufzuklären: Dabei wurde ein 16-jähriges Mädchen leicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit brutaler Gewalt haben bisher noch unbekannte Täter bei abendlicher Dunkelheit versucht, einem 16-jährigen Mädchen ihre Tasche zu entreißen. Die Oberhausener Polizei spricht von einem versuchten schweren Raub – und sucht nun dringend Zeugen für die noch flüchtigen zwei Räuber.

Tat geschah in Bermensfeld

Die kriminelle Tat geschah bereits am vergangenen Freitag, 13. September, gegen 22 Uhr an der Steeler Straße in Oberhausen-Bermensfeld an der Stadtgrenze zu Essen, wie die Polizei der Öffentlichkeit erst jetzt mitteilt. Das Mädchen wurde bei dem Raubversuch leicht verletzt.

Täter flüchteten

Die Täter flüchteten erst, als sie von Zeugen gestört wurden. Dabei rannten sie in Richtung des Geländes des Turnerbundes Oberhausen. Nach den Zeugenaussagen sollen die Täter wie folgt aussehen: zwei männliche Personen, 16-19 Jahre alt, 160 cm bis 170 cm groß, komplett schwarz entweder mit einem Hoodie oder einer Sweatshirtjacke mit Kapuze gekleidet.

Das Kommissariat 12 der Polizei Oberhausen sucht dringend weitere Zeugen, die zur Aufklärung beitragen können. Sie sollen sich unter der Telefonnummer 0208-8260 oder unter der poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben