Nikolausmarkt

Nikolausmarkt in Biefang bezaubert kleine und große Besucher

Im langen roten Mantel im prachtvoll geschmückten Zelt: der Nikolaus in Biefang.

Im langen roten Mantel im prachtvoll geschmückten Zelt: der Nikolaus in Biefang.

Foto: Sven Siebenmorgen / Handout

Oberhausen.  In einer langen Schlange warteten die Kinder geduldig auf den großen Moment. Dazu gab es ein buntes Begleitprogramm.

Auch wenn das Wetter nicht so richtig mitspielte – die vielen fleißigen Helfer für den Biefanger Nikolausmarkt machten auch in diesem Advent die festliche Veranstaltung wieder zu einem vollen Erfolg.

Schon zum vierten Mal wurde der Königschulhof an der Kolkmannstraße zum vorweihnachtlichen Anlaufpunkt für zahlreiche Besucher aus nah und fern, berichtet Ute Weyen von der BIG Biefang. Die beiden Theatervorstellungen der Kindertagesstätte Biefang in der Aula – in diesem Jahr gab’s Dornröschen – bilden fast schon traditionsgemäß eine vorzügliche Einstimmung auf den sehnsüchtig erwarteten Höhepunkt: die Bescherung aller Kinder durch den Nikolaus höchstpersönlich im prachtvoll geschmückten Nikolauszelt.

Von fleißigen Händen liebevoll gepackt

In einer langen Schlange über den ganzen Schulhof warten die Kinder stets geduldig auf den großen Moment, endlich beim Nikolaus anzukommen und ihre Tüte in Empfang nehmen zu können. Rund 300 Tüten waren dafür auch in diesem Jahr im Vorfeld von fleißigen Händen liebevoll gepackt worden. Übriggebliebene Tüten finden noch eine sinnvolle Verwendung in einer karitativen Einrichtung wie zum Beispiel der Tafel.

Lob sogar aus dem fernen Westerwald

Die Helfer der BIG Biefang, die diesen Nikolausmarkt vor 15 Jahren ins Leben gerufen hat, gehen stets fleißig ans Werk und investieren viel Zeit. Zum Glück finden sich auch immer wieder neue und auch jüngere Bürger zu tatkräftigem Engagement bereit, um den harten Kern der altgedienten Garde zu entlasten. Somit ist auch das Lob einer Besuchergruppe aus dem Westerwald „Euer Markt in Biefang ist ja genauso schön gemütlich und stimmungsvoll wie bei uns auf dem Land“ eine weitere Bestätigung für das Biefanger Ambiente und Programm.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben